Hilfe für Kroatien

Spontane Spenden in Bad Feilnbach

Unsere Aufnahme zeigt die emsigen Feuerwehrmänner beim Beladen des LKW für Kroatien
+
Unsere Aufnahme zeigt die emsigen Feuerwehrmänner beim Beladen des LKW für Kroatien

Bad Feilnbach - Die Feuerwehren Bad Feilnbach und Au haben letzten Samstag gespendete Güter von mehreren Sammelpunkten im Gemeindegebiet Bad Feilnbach verladen.

Auf Initiative der beiden Bad Feilnbacher Sozialverbände VdK, AWO und des Kur- und Tourismusverein mit Hilfe der Wehren aus Feilnbach und Au wurden durch Rundruf die BürgerInnen aufgerufen und gebeten, für die Menschen im kroatischen Erdbebengebiet Güter der Grundversorgung zu spenden.

Besonders Hygieneartikel, warme Winterkleidung, Schuhe, Decken und Lebensmittel sollten gespendet werden. In Bad Feilnbach wurden an mehreren Anlaufstellen die Spenden entgegengenommen. Die Spendenfreudigkeit war in dieser relativ kurzen Zeit, zwischen Aufruf und Abfuhr zum Sammelpunkt in Wasserburg, enorm.

Von Wasserburg aus fuhren Fahrzeuge der Wehren in der Nacht auf Sonntag mit 42 Fahrzeugen und ca. 120 Helfern die dringend erwarteten Spenden nach Kroatien. Eine engagierte und tolle Aktion unserer Wehren!

Pressemitteilung AWO/VdK Bad Feilnbach-Au / Michael Stumpf

Kommentare