Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Neustart nach Corona

Hauptversammlung des Chorkreis St. Quirinus e.V.

Max Dhom, Monika Sandbichler, Gerhard Stangelmayer, Michael Gartner, Gabriele Schneider
+
Max Dhom, Monika Sandbichler, Gerhard Stangelmayer, Michael Gartner, Gabriele Schneider

Rosenheim - Auf der Hauptversammlung des Chorkreis St. Quirinus e.V. am 7. März wurde eine neue Vorstandschaft gewählt. Mit neuen Projekten möchte der Chor beim Neustart der Rosenheimer Kunst- und Kulturszene nach Corona beitragen.

In der Hauptversammlung des Chorkreis St. Quirinus e.V. am 7. März blickte die Vorstandschaft auf wechselhafte Jahre zurück, in denen die Probenarbeit aufgrund der Corona-Situation nicht immer einfach war. Allen Umständen zum Trotz konnte der Chorkreis jedoch als Ideengeber und Organisator für das Kultur-Park-Haus im Juli 2021 fungieren, Das ein voller Erfolg war.

Dem Chorkreis St. Quirinus e.V. vorstehen wird erneut Gerhard Stangelmayer, der als Vorsitzender wiedergewählt wurde. Als zweite Vorsitzende wurde Monika Sandbichler, für die Finanzen Gabriele Schneider und als Schriftführer Max Dhom gewählt. Den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern Irmgard Lettow, Gabriela Buntenbruch und Petra Wolf wurde für ihre jahrelange Vorstandsarbeit herzlich gedankt.

Der musikalische Leiter Michael Gartner stellte Ideen, wie der Chor zum Neustart der Rosenheimer Kunst- und Kulturszene beitragen könne, vor. Ein erster Schritt, um wieder viele Menschen musikalisch zusammenzubringen, wird ein Filmmusik-Konzert mit großem Orchester und Chor Ende Mai sein, moderiert von Pfarrer Rainer Maria Schießler.

Chorkreis St. Quirinus e.V.