Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kultur im Biergarten

Heimatbühne Rosenheim e.V. spielt "Mitten bei der Nacht" auf der Freilichtbühne im neuen Biergarten der Freien Turnerschaft Rosenheim

Theater im Biergarten der Freien Turnerschaft Rosenheim
+
Theater im Biergarten der Freien Turnerschaft Rosenheim

Rosenheim - Endlich ist es wieder so weit! Theater auf dem Geländer der Freien Turnerschaft Rosenheim.

Die Heimatbühne Rosenheim e.V. hat sich den aktuellen Gegebenheiten angepasst und spielt im Rahmen der Veranstaltung „Kultur im Biergarten“ auf der Freilichtbühne im neuen Biergarten der Freien Turnerschaft Rosenheim e.V. das Stück „Mittn bei der Nacht“ von Gerhard Loew aus dem MundArt Verlag an folgenden Terminen:

Sa. 24. Juli, Fr. 30. Juli, Sa. 31. Juli, Fr. 6. August, Fr. 13. August und Sa. 14. August jeweils um 19:00 Uhr. Einlass bereits ab 18.00 Uhr. Der Vorverkauf startet am 05. Juli bei Gold An- und Verkauf Kaufmann-Kirner, Adlzreiterstr. 5, Rosenheim oder auf unserer Internetseite https://heimatbuehne-rosenheim.de/termine/

Zum Stück: Ferdinand kommt frühmorgens von einer Maskenball-Probe nach Hause. Da er seinen Hausschlüssel vergessen hat, bleibt ihm nichts anderes übrig, als seine Ehefrau Yvonne herauszuklingeln. Die aus dem Schlaf gerissene, eifersüchtige und ob des späten Nachhausekommens empörte Yvonne macht ihm bittere Vorwürfe und so beginnt eine für Ferdinand nervtötende Diskussion um - wie er findet - nichts und wieder nichts (wie sie dem einen oder anderen Zuschauer sicher nicht unbekannt sein wird). Ferdinand, der übernächtigt und etwas desorientiert die ganze Zeit völlig deplaziert in seinem Musketier-Kostüm agiert, will die Verdächtigungen ausräumen, reitet sich aber immer mehr hinein. Das ebenfalls aus dem Schlaf geweckte skurille Hausmädchen Anita trägt ihren nicht unwesentlichen Teil zur streckenweise umwerfenden Komik bei. Mitten in die Situation platzt ein Unglücksbote, der umständlich den Tod von Yvonnes Mutter verkündet. Aber es muss ja nicht immer alles so sein wie es scheint...

Es spielen unter der Regie von Martina Klimm: Yvonne.......Monika Gantner Ferdinand...Matthias Bauer Anita..........Heike Lilli Zach Josef..........Thomas Reichhart

Die Heimatbühne Rosenheim e.V., die Freie Turnerschaft e.V. und die Belegschaft des ROSMARINO ESSEN&TRINKEN freuen sich auf Ihren Besuch!

Heimatbühne Rosenheim e.V.

Kommentare