In Babensham

Glänzendes Jubiläum beim TSV Babensham

+

Babensham - Es war ein perfekter Geburtstag zum 50-jährigen Jubiläum des TSV Babensham: Am Festsonntag gab es das große Finale und damit eine würdige Feier.

Beim großen Festsonntag mit dem Gottesdienst von Pfarrer Thomas Weiß im Babenshamer Mehrgenerationengarten kamen nicht nur zahlreiche Ehrengäste, sondern auch viele umliegende Vereine und formten am Ende die stolze Zahl von 1100 Teilnehmern. Vorangegangen war der Kirchenzug und die bereits warmen Temperaturen am Morgen sorgten dafür, dass die Teilnehmer sich allesamt ein schattiges Plätzchen beim Gottesdienst suchten. 

Festsonntag TSV Babensham - Fotos Teil Eins

Nach dem Gottesdienst wanderte der große Zug unter der Führung der Griesstätter Blaskapelle zurück zum Festzelt und wurde dort von den Vereinsmitgliedern mit Dauerklatschen begrüßt. Die beiden Vorstände Clemens Kraus und Andreas Hänseler zeigten sich mit dem gesamten Verlauf der Festtage äußerst zufrieden. „Alles hat super funktioniert und die vielen Besucher haben wir uns ebenfalls sehr gefreut“, sagte Kraus der sich auch über die große Anteilnahme des Partnervereins TSV Eiselfing sehr freute. Nach dem offiziellen Mittagessen gab es noch einige Reden und Ehrungen. Der Schirmherr und Bürgermeister von Babensham Josef Huber würdigte das Vereinsleben beim TSV als unersetzliche Institution in der Gemeinde. Für den Bayerischen Landessportverein (BLSV) erschien der Kreisvorsitzende Rainer Pastätter aus Rosenheim und überbrachte eine Ehrenurkunde zum Jubiläum. Vom Bayerischen Fußball-Verband (BFV) überbrachten die Kreisvorsitzende vom Kreis Innsalzach Carmen-Jutta Gardill aus Pittenhart sowie der Gruppen- und Kreis-Schiedrichter-Obmann der Gruppe Chiem Josef Kurzmeier vom SV Ramerberg den Wimpel vom Bezirk Oberbayern und überreichten ihn an den Fußball-Abteilungsleiter Josef Hintermayr. Ebenso wurden die Verdienste des Vereins um den Fußballsport gewürdigt. 

Festsonntag TSV Babensham - Teil Zwei

Carmen-Jutta Gardill würdigte zugleich die Erfolge des TSV Babensham in dieser Saison mit gleich zwei Meistertiteln im Fußball. So gewann die zweite Mannschaft der Herren die B-Kreisliga-Meisterschaft und steigt nun in die A-Kreisliga auf. Riesige Stimmung herrschte bei der Ehrung der Damen: Als ein echtes Erfolgsprojekt erwiesen sich die Fußball-Frauen aus der Fusion des TSV Babensham mit dem TSV Eiselfing. Nach ihrem Kreisliga-Sieg gewannen sie heuer die Bezirksliga-Meisterschaft und steigen nun in die Bezirksoberliga mit ihrem Trainer Markus Dirnecker auf. Beide Teams erhielten eine Auszeichnung auf der Bühne und die Frauen sogar den Meisterpokal. Gefeiert wurde am Festsonntag mit der Blaskapelle Obing übrigens – trotz der Hitze - bis in den frühen Abend. 

Festsonntag TSV Babensham - Teil Drei

Ludwig Stuffer

Zurück zur Übersicht: Babensham

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT