Am Freitag auf der St2092

Waldkraiburger prallt gegen mehrere Verkehrszeichen - Mann (62) stirbt in Klinik

+
Unfall am 22. Mai bei Babensham am 22. Mai

Babensham - Bei Babensham (Landkreis Rosenheim) ist es am 22.Mai zu einem Unfall auf der Staatsstraße 2092 gekommen.

Update, 14.25 Uhr: Pressemitteilung der Polizei

Am frühen Vormittag, gegen 7.45 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall mit einem Motorradfahrer, welcher auf der Staatsstraße 2092 aus Richtung Kraiburg kommend in Richtung Wasserburg fuhr. Kurz nach Babensham verlor er auf Höhe Rieperting, in einer Linkskurve, die Kontrolle über sein Motorrad. 

Der 62-jährige aus Waldkraiburg, krachte mit seiner Honda gegen mehrere Verkehrszeichen. Durch den Unfall zog er sich schwerste Verletzungen zu. 

Der Motorradfahrer wurde mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen, wo er wenig später verstarb. Ein Gutachter war vor Ort, um den genauen Unfallhergang zu klären. 

Ebenfalls vor Ort waren neben Rettungsdienst und Polizei die freiwillige Feuerwehr Penzing, welche den Verkehr umleitete.

Pressemeldung Polizeiinspektion Wasserburg

Update, 13.13 Uhr: Mann verstirbt in Klinikum

Nach dem schweren Unfall auf der St2092 bei Babensham ist der verunglückte Motorradfahrer seinen Verletzungen im Klinikum erlegen. Dies bestätigte das Polizeipräsidium Oberbayern Süd auf Anfrage von rosenheim24.de.

Unfall bei Babensham auf der St2092 am 22.Mai

 © gbf
 © gbf
 © gbf
 © gbf
 © gbf
 © gbf
 © gbf
 © gbf
 © gbf
 © gbf
 © gbf
 © gbf
 © gbf
 © gbf

Der 62-jährige Mann aus Waldkraiburg war am Vormittag des 22.Mai alleinbeteiligt in einer Kurve von der Straße abgekommen und gestürzt. Ein Rettungshubschrauber hatte den Mann in ein Klinikum geflogen.

Update, 10.46 Uhr: Mann aus Waldkraiburg schwer verletzt

Wie Stefan Sonntag, Pressesprecher des Polizeipräsidium Oberbayern Süd gegenüber rosenheim24.de zur Auskunft gab, handelt es sich bei dem Verunglückten um einen Mann aus Waldkraiburg.

Der Fahrer eines Motorrads der Marke Honda sei schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber in ein Klinikum geflogen worden. Die Unfallstelle ist nun geräumt. Ein Gutachter sei an der Unfallstelle gewesen, so Sonntag weiter.

Erstmeldung, 22.Mai, 8.52 Uhr:

Der schwere Verkehrsunfall ereignete sich gegen 8 Uhr. Ein Motorradfahrer soll laut Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd auf der Staatsstraße 2092 vermutlich alleinbeteiligt gestürzt sein. Die PI Wasserburg ist mit Streifenfahrzeugen an der Unfallstelle, mehrere weitere Helfer sind vor Ort.

*Weitere Informationen folgen*

fgr

Quelle: wasserburg24.de

Kommentare