Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Baubeginn am 1. Juli

„Deutliche Erhöhung der Verkehrssicherheit“ - Eiselfing baut Kreisverkehr

Der Kreisverkehr ab den 1. Juli 2021 in Eiselfing gebaut werden. Dadurch wird die Situation ander der Kreuzung in der Eiselfinger Ortsmitte deutlich sicherer.
+
Der Kreisverkehr ab den 1. Juli 2021 in Eiselfing gebaut werden. Dadurch wird die Situation ander der Kreuzung in der Eiselfinger Ortsmitte deutlich sicherer.jpg

So ziemlich jeder aus dem Raum Wasserburg kennt die Kreuzung in Eiselfing. Sie ist berühmt berüchtigt für einige Unfälle in der Umgebung, doch damit soll jetzt Schluss sein. Ab diesen Sommer soll innerhalb von acht bis zehn Wochen ein Kreisverkehr entstehen.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Eiselfing – Der Baubeginn für den Mini-Kreisverkehr in der Eiselfinger Ortsmitte ist nun fest für den 1. Juli 2021 geplant. Neben der besseren Verkehrsabwicklung anstelle der bisherigen Kreuzung entsteht in der Rosenheimer Straße auch eine Querungshilfe in Form einer Insel in der Fahrbahn und der Gehweg in der Ameranger Straße wird verbreitert. Durch dieses Gesamtpaket soll eine deutliche Erhöhung der Verkehrssicherheit erfolgen.

Ein entsprechender Umleitungsplan für die acht bis zehn Wochen andauernden Baumaßnahmen mit einer weiträumigen Umfahrung wird aktuell erarbeitet. Die Geschäfte in der Rosenheimer Straße werden unabhängig davon auch mit dem Pkw erreichbar bleiben. Zusätzlich zum Bau des Mini-Kreisverkehrs wird im Bereich der Kreuzung sowie der Wasserburger Straße im Bereich Eiselfing durch den Zweckverband zur Wasserversorgung der Schonstetter Gruppe die Trinkwasserleitung saniert beziehungsweise verlegt.

Für den (Schul-)Busverkehr werden Ersatzhaltestellen an den Ortsrändern von Bachmehring und Eiselfing eingerichtet. Bauherr ist aufgrund der beiden sich kreuzenden Kreisstraßen der Landkreis Rosenheim, welcher für die Maßnahme staatliche Fördermittel erhält. Die Gemeinde Eiselfing hat den für die Fahrbahnverbreiterung in der Rosenheimer Straße erforderlichen Grunderwerb finanziert.

Pressemitteilung Gemeinde Eiselfing

Kommentare