70.000 Euro vom Staat

Neues Lösch-Fahrzeug für die Feuerwehr Bachmehring

+

Eiselfing - Ein über 30 Jahre altes Feuerwehrauto wird nun durch ein neues Löschfahrzeug ersetzt. Der Feuerwehr Bachmehring stehen hierfür 70.000 Euro vom Staat zur Verfügung.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

Die Feuerwehr Bachmehring erhält im Laufe der kommenden beiden Jahre ein neues Löschfahrzeug. Einstimmig befürwortete der Eiselfinger Gemeinderat am Dienstagabend, den 6. August, den entsprechenden Zuwendungsantrag für die staatliche Förderung. Das neue Löschgruppenfahrzeug (LF 10) wird ein mittlerweile mehr als 30 Jahre altes Fahrzeug (Foto) ersetzen und schwerpunktmäßig für die Brandbekämpfung ausgestattet sein.

Auf diese Weise ergänzt es – gemäß dem Feuerwehrbedarfsplan der Kommune – dann den vorhandenen Fahrzeugbestand der vier Eiselfinger Gemeindefeuerwehren. Die zu erwartenden Gesamtkosten für Fahrgestell, Aufbau sowie Beladungbelaufen sich auf rund 300.000 Euro, wie die beiden Kommandanten Florian Hasieber und Alexander Maier im Rahmen der Sitzung erläuterten. Hiervon sei dann noch der staatliche Festzuschuss in Höhe von etwa 70.000 Euro abzuziehen. Neben dem Zuwendungsantrag beauftragte der Gemeinderat die Verwaltung auch mit der öffentlichen Ausschreibung des Fahrzeugs gemäß den gewünschten Leistungsdaten.

Pressemitteilung des Eiselfinger Gemeinderates

Quelle: wasserburg24.de

Zurück zur Übersicht: Eiselfing

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT