Einstellung aus "arbeitsrechtlichen Gründen"

Was passiert mit dem Pausenverkauf an der Grund- und Mittelschule?

Eiselfing - Der Pausenverkauf an der Grund- und Mittelschule musste zum Monatsbeginn überraschend eingestellt werden. Wie geht es nun weiter?

Über diese Frage diskutierte jetzt der Gemeinderat Eiselfing, wie die Wasserburger Zeitung am Donnerstag berichtet. Demnach seien "arbeitsrechtliche Gründe" dafür verantwortlich, dass Hausmeister Reinhard Zielke den Verkauf seit 1. April nicht mehr anbieten dürfe.

Gemeinderat Maier (CSU) schlug vor, mit Geschäften im Ort nach einer Lösung zu suchen. Zudem informierte Bürgermeister Reinthaler (Die Grünen), dass Schulverband und Schulleitung bezüglich der Wiederaufnahme des Verkaufs bereits in engem Austausch seien. Zudem sollen auch Lösungsansätze mit ehrenamtlichen Kräften oder externen Dienstleistern geprüft werden.

Quelle: wasserburg24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Eiselfing

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT