Traktorbrand: 100.000 Euro Schaden

+

Obing - Beim Brand eines Traktors am Samstagabend in Stöttwies ist ein Schaden von rund 100.000 Euro entstanden. *Neue Fotos und Infos*

Am Samstagabend wurden um kurz nach 20 Uhr Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst zu einem Bauernhofbrand gerufen. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatte wohl ein Traktorgespann aus noch ungeklärter Ursache Feuer gefangen und Teile eines Stalles in Brand gesteckt.

Schnell hatten die Feuerwehren das Feuer glücklicherweise unter Kontrolle, laut Informationen vor Ort befand sich über dem Stadl nämlich das Heu- und Strohlager.

Traktorbrand in Stöttwies

Traktor in Flammen

Weder Personen noch die 40 Kühe im angrenzenden Stall kamen zu Schaden, allerdings beläuft sich der Sachschaden auf geschätzt rund 100.000 Euro.

Die Kriminalpolizei Traunstein hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Die Polizeimeldung

Im Einsatz waren die Feuerwehren Obing, Albertaich, Pittenhart, Kirchstätt, Kienberg und Trostberg mit insgesamt 155 Feuerwehrkräften, fünf Kräfte des BRK mit Notarztbesatzung sowie sechs Polizeibeamte. Außerdem wurde ein Tierarzt wegen der Kühe zu Rate gezogen.

re

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser