Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kostbare Wandmalereien in Wasserburg entdeckt

+
Symbolbild

Wasserburg - Bei der Sanierung der Aussegnungshalle im Altstadtfriedhof in Wasserburg sind die Arbeiter auf kostbare Wandmalereien aus dem Jahre 1830 gestoßen.

Wie Bürgermeister Michael Kölbl erklärte, seien sie unter mehreren Schichten alter Farbe entdeckt worden. Dabei handelt es sich um sogenannte Enkaustikmalerei. Die Farbe wurde mit Hilfe von Wachs in die Wand gebrand.

Die Malereien werden jetzt restauriert. Bis Ende des Jahres soll die Aussegnungshall fertig restauriert und saniert sein. Die Kosten liegen bei insgesamt rund 150.000 Euro.

Quelle: Radio Charivari

Kommentare