Bürgermeister beginnt Behandlung

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Obing - Nach seiner Alkoholfahrt, bei der er einen Auffahrunfall gebaut hat, will sich Obings Bürgermeister Hans Thurner in psychologische Behandlung begeben. Das gab er jetzt auf der Gemeinderatssitzung bekannt.

Lesen Sie auch:

Das kündigte er auf der Sitzung des Gemeinderats gestern Abend an. Gleich zu Beginn sprach er das Thema an. Er entschuldigte sich bei den Gemeinderäten und sagte, dass er sich in die Hände von Experten begeben wolle. Die Mitglieder des Gemeinderats reagierten mit Verständnis auf die Aussagen Thurners. Der Obinger Bürgermeister hatte vor zwei Wochen in Seebruck einen Auffahrunfall verursacht. Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei zwei Promille Alkohol bei ihm fest.

Quelle: Bayernwelle SüdOst

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser