Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Pkw zu schnell - 45-Jähriger wirft Badhocker

Rott am Inn - Vermutlich weil ein Opelfahrer im Ort zu schnell unterwegs war, warf ein 45-Jähriger einen Badhocker auf das fahrende Auto. Dabei ging die Windschutzscheibe des Pkw zu Bruch.

Da ein Opelfahrer in Rott auf der Rosenheimer Str. am 10. Januar 2011 um 18.30 Uhr vermeintlich zu schnell fuhr, warf ein 45-Jähriger aus Rott am Inn einen Badhocker auf das fahrende Auto. Dabei ging die Windschutzscheibe am Pkw des 21-jährigen Geschädigten aus Emmering zu Bruch. Der Badhocker wurde sichergestellt. Der Täter wird wegen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr zur Anzeige gebracht.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Wasserburg

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare