Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Notarzt und Polizei bringen Klarheit

Mann bricht vor Apotheke zusammen und stirbt

Rott - Zu einem Polizei- und Notarzteinsatz kam es am Mittwochabend im Ortskern von Rott. Vor der Apotheke brach ein Mann zusammen, umgehend wurden Einsatzkräfte gerufen.

Unruhe in der Ortsmitte des idyllischen Ortes. Einige Leser haben sich bei uns erkundigt, warum es zu dem Polizei- und Notarzteinsatz kam. Auf Nachfrage von wasserburg24.de erklärte die Polizei, dass ein älterer Mann am Mittwochabend unmittelbar vor der ansässigen Apotheke zusammengebrochen sei.

Sowohl Polizei als auch Notarzt wurden gerufen, diejenigen Bürger, die ebenfalls im Ort unterwegs waren, zeigten sich irritiert, kurzzeitig herrschte Verunsicherung. Der Mann starb eines natürlichen Todes, erklärte der Notarzt vor Ort.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion