Band aus Rott am Inn

"Wir sind total begeistert!" - "Raccoons" bei Rock im Park dabei

+
  • schließen

Rott am Inn/Nürnberg - Sie haben es geschafft: Bei einem Voting eines Nürnberger Radiosenders holten sich die "Raccoons" einen Platz auf einer Bühne bei "Rock im Park".

"Wir sind total begeistert!", berichtet Bassist Christoph Sedlmaier begeistert. "Eben kam die Mail von Radio Energy Nürnberg, dass wir es unter die Top 6 geschafft haben und in diesem Jahr auf der Lidl Rock Store Bühne rocken dürfen!" Nun werde erstmal kräftig gefeiert. "Und dann geht's am 7. und 8. Juni nach Nürnberg!" Sie holten dabei ein recht ordentliches Ergebnis, wie Kai Maltz-Kummer von Radio Energy Nürnberg berichtet: "Die Band, die am besten abschnitt, kam auf 12 Prozent der Stimmen, die Raccoons immerhin auf 9,8. Insgesamt wurden knapp 10.000 Stimmen abgegeben."

Der Radiosender suchte Newcomer, die in Nürnberg die Lidl Rock Store Bühne rocken wollen. Man konnte sich im Vorfeld bewerben. Dann wurden die 15 besten Bands ausgewählt und zum Voting bereit gestellt. "Wir haben uns da eigentlich mit keinen großen Erwartungen beworben", erzählte Sedlmaier, als wir die Band kürzlich bei einer ihrer Proben in Babensham trafen. "Dann kam plötzlich die Mitteilung, dass wir in der engeren Auswahl gelandet sind!"

Die Band im Video-Porträt:

Am Wochenende veröffentlichten die Rotter Waschbären außerdem ein neues Lied. "Unser Bassist hat einen Song über seinen Bruder geschrieben und zusammen hat die Band die vergangenen paar Wochen jeden Tag an diesem Song gearbeitet - ob mim Andy im Studio, im Bandbüro, min Stefan und Katzi an der Videoproduktion, ja sogar im Band Bus auf ein Bier ging uns der Song immer wieder durch den Kopf...", schreiben sie auf Facebook. Unter dem Post finden sich bereits zahlreiche begeisterte Kommentare."Toller Song und super Video" oder auch "Sauber Jungs, gefällt mir! Weida so!"

Eigentlich als Hobby gedacht

Seit 17. Februar 2017 gibt es die Band "Raccoons" aus Rott am Inn. Neben Rockcoversongs von AC/DC, Guns'n'Roses oder CCR erweitern sie ihre Setlist peu à peu auch mit eigenen Songs auf. Dass die Band um Selina Börmann alias "Sal Cavanian", Christoph Sedlmaier alias "Preston Valago", Jussi Zeiler alias "Jussimizu", Andi Ott alias "Calvin Prombell" und Maxi Lewik alias "Texas Manson" Potential hat, zeigte sich schon zwei Monate nach der Gründung, als sie im Mai 2017 beim Rosenheimer Band Contest den 2. Platz belegten. Ihr erstes eigene Album, eine Mini-LP mit dem Titel "Origin", kam im Dezember 2018 anlässlich des eineinhalbjährigen Bestehens der Band auf den MarktIm Februar kürte sie außerdem der Radiosender "Radio Bob" zu ""Bob's Frischlinge des Monats".

Die "Raccoons" aus Rott am Inn in Babensham beim Proben

Die nächsten Auftritte sind beispielsweise am 15. Juni in der Speedway-Arena in St. Johann im Pongau und am 29.Juni treten sie beim kleinen Festival eines Unternehmens auf. 

Quelle: wasserburg24.de

Zurück zur Übersicht: Rott

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT