zwischen Griesstätt und Schonstett

Schwerer Unfall bei Weichselbaum: Verursacher alkoholisiert - drei Verletzte

+
Laut Informationen von vor Ort soll eine Person mit dem Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht worden sein. 

Griesstätt/Schonstett - Ein Unfall hat sich auf der Straße zwischen Griesstätt und Schonstett ereignet - auf Höhe Weichselbaum. Offenbar wurden bei dem Unfall mehrere Personen verletzt. 

Update, 20.40 Uhr: Pressemeldung der Polizei

Am späten Montagnachmittag kam es auf der Staatsstraße 2079 zwischen Aichet und Weichselbaum im Gemeindebereich Schonstett zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten. 


Nach bisherigem Ermittlungsstand fuhr ein 26-Jähriger aus dem Landkreis Rosenheim mit seinem Auto in Richtung Halfing. Er wollte ein Traktorgespann überholen. Ein entgegenkommender Wagen wich dem Überholenden aus, geriet hierbei von der Fahrbahn ab, kam in Schleudern und stieß mit zwei Autos zusammen, die ebenfalls in Richtung Halfing unterwegs waren. 

Der „Überholer“ war alkoholisiert und musste deshalb eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Zudem muss er mit dem Entzug der Fahrerlaubnis und einer Geldstrafe rechnen. Die Polizei Wasserburg am Inn ermittelt nun gegen ihn wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs. 


Die drei anderen Beteiligten wurden mittelschwer verletzt, ein Beteiligter, ein 19-Jähriger aus dem Raum Wasserburg, wurde per Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 50.000 Euro. 

Die Feuerwehren Schonstett, Griesstätt und Halfing waren mit etwa 50 Einsatzkräften vor Ort und waren mit Verkehrsleitmaßnahmen betraut. Die Polizei Wasserburg (Tel. 08071/9177-0) bittet den Fahrer des Traktorgespanns sich unter der oben genannten Rufnummer zu melden.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Wasserburg

Schwerer Unfall zwischen Griesstätt und Schonstett

Bei einem schweren Unfall zwischen Griesstätt und Schonstett sollen mehrere Personen verletzt worden sein. © gbf
Bei einem schweren Unfall zwischen Griesstätt und Schonstett sollen mehrere Personen verletzt worden sein. © gbf
Bei einem schweren Unfall zwischen Griesstätt und Schonstett sollen mehrere Personen verletzt worden sein. © gbf
Bei einem schweren Unfall zwischen Griesstätt und Schonstett sollen mehrere Personen verletzt worden sein. © gbf
Bei einem schweren Unfall zwischen Griesstätt und Schonstett sollen mehrere Personen verletzt worden sein. © gbf
Bei einem schweren Unfall zwischen Griesstätt und Schonstett sollen mehrere Personen verletzt worden sein. © gbf
Bei einem schweren Unfall zwischen Griesstätt und Schonstett sollen mehrere Personen verletzt worden sein. © gbf
Bei einem schweren Unfall zwischen Griesstätt und Schonstett sollen mehrere Personen verletzt worden sein. © gbf
Bei einem schweren Unfall zwischen Griesstätt und Schonstett sollen mehrere Personen verletzt worden sein. © gbf
Bei einem schweren Unfall zwischen Griesstätt und Schonstett sollen mehrere Personen verletzt worden sein. © gbf
Bei einem schweren Unfall zwischen Griesstätt und Schonstett sollen mehrere Personen verletzt worden sein. © gbf
Bei einem schweren Unfall zwischen Griesstätt und Schonstett sollen mehrere Personen verletzt worden sein. © gbf

Wie die Polizei Wasserburg auf Anfrage von wasserburg24.de erklärte, seien bei dem Unfall mehrere Personen verletzt worden. In Kürze soll eine Pressemitteilung Aufschluss über den Unfallhergang geben. 

Update, 18.22 Uhr: 

Drei Fahrzeuge waren bei dem Unfall auf Höhe des Weilers Weichselbaum beteiligt. Wie viele Personen und vor allem wie schwer diese verletzt wurden, ist weiterhin unklar. Die Polizei Wasserburg ist weiterhin mit der Unfallaufnahme beschäftigt. 

Auch dieses Fahrzeug war bei dem Unfall beteiligt. 

Update, 17.35 Uhr: Drei Autos an Unfall beteiligt

Bei dem Unfall Höhe des Weilers Weichselbaum sind laut ersten Informationen vom Unfallort drei Fahrzeuge beteiligt gewesen. Eines wollte offenbar einen Bulldog überholen und übersah dabei den Gegenverkehr. Es kam zum Frontalzusammenstoß.

Eine Person wurde laut Informationen von vor Ort mit dem Hubschrauber "Christoph 14" ins nächste Krankenhaus gebracht.

Erstmeldung

Auf der Strecke zwischen Griesstätt und Schonstett (Höhe Weichselbaum) hat sich am Nachmittag ein Unfall ereignet. Laut ersten Informationen von der Wasserburger Polizei soll der Unfall offenbar schwerer gewesen sein. 

Aktuell sind die Einsatzkräfte vor Ort. Aufgrund des Unfall ist mit starken Behinderung zu rechnen.

Genaue Informationen zum Unfallhergang und zu verletzten Personen liegen derzeit noch nicht vor.

Weitere Informationen und Bilder folgen!

mh

Quelle: wasserburg24.de

Kommentare