Erfahrener Wirt als Festwirt gewonnen

60 Jahre SV Schonstett: Festwoche Ende Juli 

+
Auf dem Foto zu sehen ist der Festwirt Simon Fink (Mitte) mit dem 1. Vorsitzenden des SV Schonstett Paul Dirnecker (links) und der Schriftführerin Anna Thaller (rechts). 

Schonstett - Mit einer Festwoche vom 26. Juli bis zum 30.Juli feiert der SV Schonstett sein 60-jähriges Bestehen. Der SV Schonstett ist stolz darauf, einen erfahrenen Fachmann als Festwirt gewinnen zu können, nämlich Simon Fink aus Zillham.

Der gebürtige Schonstetter bringt als ausgebildeter Koch und angehender Hotelbetriebswirt seine langjährige Berufserfahrung mit. Im Rahmen seiner Berufslaufbahn konnte er nicht nur in Deutschland, sondern auch im europäsichen Ausland, viele Erfahrungen sammeln, angefangen von der kleinen Wirtshausküche bis hin zu großen internationalen Hotelküchen. 

Zu seinen Stationen zählte unter anderem das Gourmetrestaurant des ROBINSON Clubs Cala Serena in Mallorca sowie auch klassische bayrische Wirtshäuser wie beispielsweise das Traditionsgasthaus "zum Stockhammer" in Rosenheim. 

Letztlich zog es ihn aber wieder nach Hause zurück, wo er mit einem außergewönlichen Projekt startet, indem er seine gastronomische Erfahrung mit seinem elterlichen, landwirtschaftlichen Betrieb vereint, um hier arbeiten und leben zu können (siehe http://schonstetterbladl.de/dorfleben/30-finkennest-in-zillham). 

Festzelterprobt

Doch auch besonders im Bereich der Bewirtung von Festzelten hat Simon Fink bereits tiefgründige Erfahrung. Seit über fünf Jahren kocht er unter anderem auf der Rosenheimer Wiesn im Festzelt des Flötzinger Bräus. Doch auch in weiteren großen Festzeltküchen wie auf dem Apfelmarkt in Bad Feilnbach oder in der "Wiesn Alm" auf dem Wasserburger Frühlingsfest ist er alljährlich vertreten. 

Der Gast der Festwoche kann sich auf die typisch bayerische Festzeltküche von Simon Fink freuen, die neben klassischen Bierzeltschmankerln wie Hendl und Schweinebraten auch sommerliche, leichte Gerichte und Brotzeiten bietet. Zum Ausklang der Festwoche ist für Montag, den 30. Juli ein Kesselfleischessen geplant

Der Festausschuss und der Vorstand des SV Schonstett freuen sich gemeinsam mit dem Festwirt auf ein gelungenes Fest und auf zahlreiche Besucher, die gastronomisch sicherlich nicht enttäuscht werden.

Übrigens können für den Bieranstich am Donnerstag, den 26. Juli, für den Festsonntag (29. Juli) und für das Kesselfleischessen am Montag, den 30. Juli bereits Tische reserviert werden. Einfach eine E-Mail senden an schriftfuehrer@svschonstett.de. Weitere Informationen zur Festwoche finden sich unter www.svschonstett.de .

Pressemitteilung SV Schonstett

Quelle: wasserburg24.de

Zurück zur Übersicht: Schonstett

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT