Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Hubschrauber landete neben der Kreisstraße

+

Schonstett - Im Gemeindegebiet hat sich am Nachmittag ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein Hubschrauber musste neben der Straße landen.

Ersten Erkenntnissen vor Ort zufolge passierte der Unfall am Dienstag, 20. August, gegen 14.45 Uhr an der Kreuzung Kreisstraße RO35 und Halfinger Straße. An der Abzweigung nach Schonstett stießen zwei Autos aus noch ungeklärter Ursache heftig zusammen.

Schwerer Unfall bei Schonstett

Schwerer Unfall bei Schonstett
 © jre
Schwerer Unfall bei Schonstett
 © jre
Schwerer Unfall bei Schonstett
 © jre
Schwerer Unfall bei Schonstett
 © jre
Schwerer Unfall bei Schonstett
 © jre
Schwerer Unfall bei Schonstett
 © jre
Schwerer Unfall bei Schonstett
 © jre
Schwerer Unfall bei Schonstett
 © jre
Schwerer Unfall bei Schonstett
 © jre
Schwerer Unfall bei Schonstett
 © jre
Schwerer Unfall bei Schonstett
 © jre
Schwerer Unfall bei Schonstett
 © jre
Schwerer Unfall bei Schonstett
 © jre
Schwerer Unfall bei Schonstett
 © jre
Schwerer Unfall bei Schonstett
 © jre
Schwerer Unfall bei Schonstett
 © Yunus Jessy Karabulut
Schwerer Unfall bei Schonstett
 © Yunus Jessy Karabulut
Schwerer Unfall bei Schonstett
 © Yunus Jessy Karabulut
Schwerer Unfall bei Schonstett
 © Yunus Jessy Karabulut
Schwerer Unfall bei Schonstett
 © Yunus Jessy Karabulut

Mindestens eine Person wurde dabei eingeklemmt. Ein Mensch soll schwer, ein weiterer leicht verletzt worden sein. Ein Hubschrauber war ebenfalls im Einsatz. Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei sind mit zahlreichen Kräften ausgerückt.

jre/redro24

Kommentare