Großeinsatz der Polizei in Soyen

Mit "Abstechen" bedroht? Ehepaare streiten in Asylunterkunft

+
Die Asylbewerberunterkunft in Soyen.

Soyen - Aufregung gab es am Freitagnachmittag im Bereich der örtlichen Asylbewerberunterkunft. Dort waren zwei Ehepaare aus Nigeria in Streit geraten. Möglicherweise war auch ein Messer im Spiel:

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

Am späten Freitagnachmittag kam es in der Soyener Asylbewerberunterkunft zu einem Polizeieinsatz mit größerem Kräfteansatz. Bislang konnte ermittelt werden, dass zwei Ehepaare mit jeweils nigerianischer Staatsangehörigkeit in Streit gerieten und hierbei auch handgreiflich wurden. Ein 23-Jähriger wurde mit einer Bisswunde in ein Krankenhaus gebracht. 

Gegenstand der Ermittlungen ist auch, ob womöglich ein Messer im Spiel war und mit "Abstechen§ gedroht wurde. Die Polizei Wasserburg ermittelt nun unter anderem wegen des Verdachts der versuchten gefährlichen Körperverletzung und Bedrohung.

Pressemeldung Polizei Wasserburg

Quelle: wasserburg24.de

Zurück zur Übersicht: Soyen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT