Tolle Gschichten

Stadtführungen, die aus dem Rahmen fallen

+
Tolle Gschichten

Wasserburg- Zwei unheimliche Themenführungen mit Irene Kristen-Deliano und Ilona Picha-Höberth stehen im März auf dem Programm.

Am Samstag, den 04. März 2017 heisst es "Wasserburg - düster und schaurig".

Bei ihrer Gruselführung I zeigen die beiden Autorinnen die dunkle Seite Wasserburgs und erzählen von Wundern, Spuk, schauerlichen Knochenfunden und seltsamen Begegnungen in Kloster, Kirche und Burg.

Treffpunkt: Auf der Burg

Die Gruselführung II am Samstag, den 18. März 2017 steht unter dem Motto "Wasserburg - jenseitig - makaber" und führt von Friedhof zu Friedhof.

Erzählt werden dabei allerlei seltsame und schräge Geschichten über Untote, Aufhocker und Wiedergänger, die zeigen, dass die Wasserburger den Umgang mit dem "Boandlkramer" nicht immer nur toternst gemeint haben.

Und zu guter Letzt erfahren die Teilnehmer auch noch, wie einst das berühmte Wasserburger "Graberlbier" entstand.

Treffpunkt: Friedhofstor am Altstadtfriedhof

Die Führungen sind thematisch voneinander unabhängig und können einzeln gebucht werden.

Beginn ist jeweils 16:30 Uhr an den angegebenen Treffpunkten.

Kosten pro Führung: 12,-- €,

Anmeldungen unter Tel. 08071 - 41 07 oder 08071 - 93 157 oder per email unter info@picha-hoeberth.com.

Weitere Themen und Termine auf www.picha-hoberth.com / www.kristen-deliano.de

Quelle: wasserburg24.de

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT