Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Sanierungen und Vorbereitungen

Vor dem Saisonstart: Das Wasserburger Badria wird aufgehübscht

Die Dächer der gesamten Anlage müssen saniert werden.
+
Die Dächer der gesamten Anlage müssen saniert werden.

Vor dem Saisonstart des Freibades ist 2,5 Wochen geschlossen: Die Stadtwerke sanieren vom 25. April bis 11. Mai die Dächer des Familienbades Badria und der Eingangshalle.

Wasserburg – 2023 feiert das Badria sein 45-jähriges Bestehen. Geplant sind zahlreiche Veranstaltung verteilt auf das ganze Jahr. Genauso alt wie das Badria sind auch die Dächer des gesamten Komplexes. Aufgrund des fortgeschrittenen Alters stehen dort 2022 zahlreiche Sanierungsarbeiten an, teilen die Stadtwerke als Betreiberin mit.

Beginn der Bauarbeiten: April. Dann wird mit der Baustelleneinrichtung und ersten Tätigkeiten am Dach der Verwaltung und Gastronomie gestartet. Eine der größten Bauabschnitte werden die Arbeiten am Dach der Badria-Eingangshalle sein. Diese werden nach den Osterferien beginnen.

Zur Sicherheit aller Gäste und Mitarbeiter muss das Badria deshalb vom Montag, 25. April, bis einschließlich Mittwoch, 11. Mai, für 2,5 Wochen schließen, so die Stadtwerke. Mehrere Kräne und Baugerüste müssen im Innenhof des Eingangsbereichs errichtet werden, wodurch ein Zugang ins Badria und die Saunalandschaft nicht möglich sein wird. Am Donnerstag, 12. Mai, werden dort dann die meisten Arbeiten erledigt sein – alle Bereiche stehen den Gästen danach wieder zur Verfügung. Lediglich an vereinzelten Tagen könnne es noch zu kleineren Einschränkungen kommen – wie etwa Behinderungen am Parkplatz oder im Eingangsbereich.

Am Donnerstag, 12. Mai, wird zugleich direkt die Freibadsaison eröffnet. Während der Schließungszeit werden neben dem großen Badria-See auch das Kneippbecken, der Wasserspielgarten, die Bachsause und die Liegewiese für den Sommer aufpoliert.

1. lange Saunanacht am 13. Mai

Als weiteres Highlight findet am Freitag, 13. Mai , die erste lange Saunanacht statt. Unter dem Motto „Orientalische Nacht“ warten in der Badria-Spa Saunalandschaft viele Highlights, kulinarische Schmankerl und mystische Aufgüsse auf die Gäste. Beginn ist um 18 Uhr. Der letzte Aufguss findet um 23 Uhr statt.

Parallel zur Dachsanierung finden die Vorbereitungen für die Freibadsaison statt.

Während der Schließungszeit werden neben den Vorbereitungsarbeiten für das Freibad eine große Grundreinigung durchgeführt und technische Arbeiten erledigt. Zudem bekommt auch die Blockhaussauna im Badria-Spa ein neues Dach.

Die Schließungszeit im Mai soll die jährliche Schließung im Herbst ablösen – sodass nach den Sommerferien direkt in den Winterbetrieb übergegangen werden kann.

Aufgrund der Lockerungen im April werden derzeit schon weitere Veranstaltungen im Badria geplant: vom Badria-Lauftag bis hin zum Family Day.re

Kommentare