Aktion vor dem Wasserburger Rathaus

Mit Abstand der beste Ort zum Verweilen

+

Wasserburg - Die Altstadt beleben und dabei jedem ausreichenden Platz zum Entspannen geben – das ist das Ziel dieser netten Aktion, die ab dieser Woche startet.

Die Meldung im Wortlaut:

Vor dem Rathaus stehen die gemütlichen Stühle, die der ein oder andere vielleicht noch von den Wasserburger Nächten kennt. Solange das Café Schranne seine Pforten noch nicht wieder geöffnet hat, kam der Stadtverwaltung diese Nutzung des Marienplatzes in den Sinn. Sobald Barbara Hinterberger als neue Pächterin der Schranne Gäste vor ihren Toren bewirten kann, gibt es dann auch wieder die gewohnten Sitzflächen. 

Auf unserem Bild haben die Mitarbeiterinnen der Touristinfo bei bestem Wetter schon zur Probe gesessen - selbstverständlich in der Mittagspause. Ein herzlicher Dank geht an den Kulturkreis Wasserburg, der spontan und ganz unbürokratisch zugesagt hat, die Liegestühle auszuleihen.

Pressemeldung Stadt Wasserburg

Quelle: wasserburg24.de

Kommentare