Pandemie verhindert Gemeinschaft-Aktion

Christbaum-Sammelaktion der Johanniter-Jugend Wasserburg muss ausfallen

Wasserburg - Viele Hände haben jedes Jahr mit angepackt, um in Wasserburg und im Altlandkreis ausgediente Christbäume einzusammeln. Mitglieder der Johanniter-Jugend und die Jugendgruppenleiterinnen- und -leiter haben in den vergangenen Jahren stets rund 300 Bäume eingesammelt. In diesem Jahr ist dies coronabedingt leider nicht möglich.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Ortsjugendleiter Sebastian Obermaier: „Das Christbaumsammeln als starke Gemeinschaftsaktion zum Start in das Jahr werden die Jugendgruppen vermissen. Mit den aktuell nötigen Abstandsregeln und Hygienemaßnahmen ist die Aktion für uns aber leider nicht durchführbar.“

Auch die Spenden, die die Johanniter Jugend beim Christbaumsammel erhielten, werden fehlen. Sie haben in den letzten Jahren geholfen, weitere Aktivitäten der engagierten Nachwuchsretter das ganze Jahr über zu finanzieren.

Wer die Johanniter Jugend unterstützen will, auch wenn in diesem Jahr keine Christbäum abgeholt werden, kann folgendes Spendenkonto nutzen:

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.,

Stichwort "Jugend Wasserburg",

IBAN: DE66 3702 0500 0004 3039 01

BIC: BFSWDE33XXX

Pressemeldung der Johanniter Wasserburg

Rubriklistenbild: © picture alliance/Marcel Kusch/dpa

Kommentare