Weiteres Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramm aufgestellt

MdB Ludwig begeistert: 600.000 Euro für Denkmalschutz bewilligt

+

Wasserburg - Daniela Ludwig (CSU) freut sich mit der Stadt Wasserburg am Inn über deren Teilnahme am Förderungsprogramm „Städtebaulicher Denkmalschutz“.

Der Bund unterstützt Städte und Gemeinden bei der Bewältigung ihrer immer neuen Aufgaben und besonderen Herausforderungen mit verschiedenen Programmen zur Städtebauförderung. Hierzu gewährt er den Ländern Finanzhilfen, die durch eigene Mittel der Länder und Kommunen ergänzt werden. 

Eines dieser Programme, das Bund-Länder- Städtebauförderungsprogramm „Städtebaulicher Denkmalschutz“ 2019, unterstützt Vorhaben, die im Bestand durch behutsame und denkmalgerechte Anpassung an die heutigen Bedürfnisse lebenswerte Orte schaffen. 

Aus dem Programm stehen in Bayern heuer rund 24 Millionen Euro zur Förderung von 69 Städten und Gemeinden zur Verfügung. Unter den geförderten Städten und Gemeinden ist mit der Stadt Wasserburg auch eine Stadt im Landkreis Rosenheim zu finden. 

„Für die Stadt Wasserburg stellt die Bewahrung der historischen Altstadt mit ihren geschützten Baudenkmälern bei gleichzeitiger Anpassung an die heutigen Bedürfnisse eine solche außergewöhnliche Herausforderung dar. Ich freue mich, dass die Stadt Wasserburg mit Finanzhilfen in Höhe von 600.000 Euro überdurchschnittlich hoch von dieser Städtebauförderung profitiert.“, betont Daniela Ludwig als heimische CSU-Bundestagsabgeordnete.

Pressemeldung Büro MdB Ludwig

Quelle: wasserburg24.de

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT