Sechs Wochen lang Attraktionen auf der Wasserburger Eislaufbahn

Go-Karts, Fire on Ice, Bierkisten-Curling: Die schönsten Momente auf dem Eis 

+
Sechs Wochen lang beherrschte die Eislaufbahn in der Herrengasse die Altstadt. Mit zahlreichen Attraktionen begeisterten die Veranstalter die Besucher. 
  • schließen

Wasserburg - Aus is und gar is: Die frostige Zeit der Eislaufbahn in der Altstadt ist mit dem Heilig-Drei-König-Tag am 6. Januar 2020 zu Ende gegangen. Sechs Wochen lang war die Sparkassen-Eislauf-Arena das beherrschende Thema in der Herrengasse. Vielseitige Attraktionen lockten zahlreiche Besucher rund um die Bahn ins Zentrum der Stadt. 

Die Eröffnungsfeier am 28. November 2019 startete mit einer heißen Show auf der EisflächeFeuerschlucker Marc King trat gleich mehrfach auf der Eisbahn mit seiner Show "Fire on Ice" auf und scharte jedes Mal unzählige Schaulustige jeden Alters um sich. 

"Fire on Ice" und freies Laufen

Sechs Wochen lang nutzten fortan Wasserburger wie Besucher gleichermaßen das Angebot in der Herrengasse: Während das Schlittschuhlaufen primär die Familien anzog, trafen sich die Erwachsenen gerne abends beim Stockschießen. Sowohl Eisstöcke als auch Schlittschuhe konnten direkt an der Bahn ausgeliehen werden. Das Finale des Sparkassen-Eisstock-Cups gewannen am Ende die Schonstetter Eisstockschützen  Auf dem Eis durfte freilich auch Pinguin Wapi, das offizielle Maskottchen der Bahn, nicht fehlen. 

Zum Aufwärmen und Stärken war die Laterndlalm der beiden Betreiber von SAS-Veranstaltungen, Stefan Staudinger und Manuel Scheyerl direkt an der Bahn eine willkommene Gelegenheit für alle Besucher. 

Besuchermagnet Eisbahn: Heiße Kufen und schnelle Stöcke 

Für Glanz, Glamour und Ästhetik standen die Auftritte der Ice Starlets aus Bad Aibling: Sie präsentierten ihr Können im Synchroneiskunstlauf

Eleganz und Ästhetik beim Synchroneislauf 

Kurzfristig Unsicherheit gab es gen Ende des Jahres wegen der Speedway-Veranstaltung des Wasserburger Vereins "Inn-Isar-Racing", die ihre Sportart präsentierte. Nach einem Gespräch mit allen Verantwortlichen stand fest, dass das Event in leicht abgemilderter Form stattfinden kann: Statt mit ihren Motorrädern traten die Nachwuchs-Speedway-Fahrer um Celina Liebmann mit Go-Karts auf der Eisfläche auf. Autogramme gab's natürlich auch. 

Speedway in Wasserburg: Mit Go-Karts auf dem Eis 

Spaß garantierte das Gaudi-Event am 3. und. Januar 2020: Bei der 1. Bierkisten-Curling-Meisterschaft war präzises Augenmaß beim Schieben der Bierkisten auf dem Eis gefragt. 16 Teams aus dem ganzen Altlandkreis waren dabei. 

Riesen-Gaudi mit Bierkisten auf dem Eis

Am letzten Tag, dem 6. Januar 2020, gingen beim Charity Eislaufen mit Livemusik alle Eintrittsgelder an den Verein "Hilfe für rumänische Waisenkinder"

Bis zum Abend übten sich die letzten Besucher beim Familien-Laufen auf dem Eis, bevor gegen 22 Uhr die Lichter rund um die Bahn aus gingen

mb

Quelle: wasserburg24.de

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT