Alarm am Luitpold-Gymnasium

Darum kam es am Donnerstag in Wasserburg zu einem Feuerwehreinsatz

  • schließen

Wasserburg - Am Donnerstagnachmittag wurden Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei zum Luitpold-Gymnasium alarmiert. Ein Bauleiter befürchtete ein Gasleck.

Um 7.03 Uhr ging der Alarm bei der Polizei Wasserburg ein. Ein Bauleiter befürchtete ein Gasleck in der Tiefgarage des Luitpold-Gymnasiums in der Salzburger Straße, berichtet wasserburger-stimme.de. Dort hatte er am Tag zuvor Bauarbeiten geleitet. Nachdem Eintreffen der Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst konnte jedoch schnell Entwarnung gegeben werden. Schüler befanden sich keine im Gebäude, da derzeit Pfingstferien sind. 

Quelle: wasserburg24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT