Pressemitteilung der Ice-Starlets Bad Aibling

Ice-Starlets bezaubern beim Wasserburger Eiszauber

+
Die Starlets beim Intro

Wasserburg - Mitten auf dem Wasserburger Christkindlmarkt waren am vergangenen Wochenende 18 Eissternchen voll in bzw. auf ihrem Element. In der Sparkassen-Eislauf-Arena präsentierten sie eine fulminante Weihnachtsshow. Diese hatten die Mädchen außerhalb der regulären Trainingszeiten eigenständig einstudiert.

Schon als die 18 Läuferinnen in Shorts und Nikolausmützen zur Musik „Santa Claus is coming to town“ einliefen, war das Publikum hingerissen. Danach tanzten etwa Dick und Doof, Super Mario, der kleine Prinz und schließlich auch Rudolph, the red-nosed Reindeer – gleich in dreifacher Ausfertigung – übers Eis. 5 Starlets ließen einen feurigen Drachen übers gefrorene Nass schlängeln, indem sie Auszüge aus der neuen Kür darboten. „A Dragons Tale“ - damit wollen die Läuferinnen einen Titel bei der anstehenden deutschen Meisterschaft in Berlin holen.

Linda Schäfers zog die Zuschauer als freche Weihnachtsfrau in ihren Bann und Laura Hinze lies die Show mit „Dream it possible“ stimmungsvoll ausklingen. Als zum Finale („What Chrismas means to me“) nochmals alle Mädchen auf dem Eis tanzten, applaudierte das Publikum – die Herrengasse platzte aus allen Nähten – begeistert. Die zauberhafte Show ist nochmals am 5. Januar um 16 Uhr zu genießen.

Pressemitteilung der Ice-Starlets Bad Aibling

Quelle: wasserburg24.de

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT