Vier Bürgerversammlungen ab kommender Woche 

Wünsche und Anliegen der Wasserburger im Fokus

+
Was bewegt die Wasserburger? Die Bürgerversammlungen sollen es ans Licht bringen. 
  • schließen

Wasserburg - Informieren und mitreden - dafür gibt es die jährlich wiederkehrenden Bürgerversammlungen in Wasserburg und den Ortsteilen. Vier Termine sind dafür angesetzt: 

An vier Abenden finden in der Innstadt Bürgerversammlungen statt. Den Bürgern wird damit Gelegenheit gegeben, ihre gemeindlichen Schwerpunktthemen speziell in den sie betreffenden Stadtteilen zu erörtern. Die Wasserburger werden von Bürgermeister Michael Kölbl aus erster Hand über aktuelle kommunale Themen informiert und können ihre Anregungen persönlich vortragen

Die Termine im Überblick: 

  • Altstadt: Montag, 5. November, 18.30 Uhr Feuerwehrhaus, Im Hag 3 
  • Burgau: Dienstag, 6. November, 18.30 Uhr Betreuungszentrum Wasserburg, BT-Raum 1 und 2, Anton-Woger-Str. 1 
  • Reitmehring: Montag, 12. November, 18.30 Uhr Aula der Grundschule, Bgm.-Schmid-Str. 1 
  • Burgerfeld: Dienstag, 13. November, 18.30 Uhr Pfarrsaal Sankt Konrad, St.-Bruder-Konrad-Str. 3

Die Wasserburger können natürlich ebenso an anderen Bürgerversammlungen teilnehmen. Auch Mitglieder des Stadtrats und Angestellte der Stadtverwaltung werden anwesend sein.

Quelle: wasserburg24.de

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT