Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Die Südostbayernbahn verteilt Gratis-Tickets

Wasserburg - Die Bahn hat nachgelegt: Die Gewinner der Wette um Filzenexpress-Freitickets werden gebeten, den restlichen Wetteinsatz abzuholen.

Am Nikolaustag hatte die Südostbayernbahn mit allen Orten und Städten entlang des Filzenexpress gewettet. 109 Bürger sollten jeweils zum Bahnhof kommen und gemeinsam das Adventlied "Lasst und froh und munter sein" anstimmen. Anlass war die Einführung des Stundentakts auf der Bahnstrecke Wasserburg-Grafing. Der Andrang war aller Orten deutlich größer als erwartet, so dass der Wetteinsatz, ein Filzenexpress-Freiticket für jeden Sänger, schnell vergriffen war.

Die Südostbayernbahn hat nun nachgelegt. Alle Bürger, die am Tag der Wette leer ausgegangen sind und sich in die Vormerkliste eingetragen haben, können sich ihr Gratis-Ticket ab sofort abholen. Die Wasserburger und Reitmehringer in der DB-Agentur am Bahnhof und die Edlinger und Pfaffinger in ihrem jeweiligen Rathaus.

Pressemeldung Andreas Hiebl

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare