Jetzt bei ALDI SÜD bewerben!

ALDI SÜD Azubi-Filiale startet in Aschheim

+
Starkes Team: Diese 23 Azubis leiten vom 5. Februar bis 9. März die ALDI SÜD Filiale in Aschheim. Unterstützt werden sie von drei erfahrenen Filialleitern.

Wie fühlt es sich eigentlich an, Verantwortung zu übernehmen und einmal selbst der Chef zu sein? Das können die Auszubildenden bei dem Projekt "Azubis leiten eine Filiale" in der ALDI SÜD Filiale in der Ludwig-Thoma-Straße 2 in Aschheim nun einmal selbst ausprobieren.

Bis zum 9. März wird die Filiale in Aschheim von den Azubis geleitet. Ein Banner weist Kunden darauf hin.

Vom 5. Februar bis 9. März übernehmen die 23 Azubis im dritten Lehrjahr an diesem Standort die Filialleitung auf Zeit. Bei diesem spannenden Positionswechsel werden die Nachwuchskräfte der ALDI SÜD Regionalgesellschaft Ebersberg natürlich nicht allein gelassen. Im Hintergrund stehen die erfahrenen Filialleiter Hakan Gültekin, Gülsen Piri und Michaela Veitenhansl bereit, um ihren Schützlingen unterstützend zur Seite zu stehen. Vorab wurden diese in einem Seminar intensiv auf die kommende Zeit vorbereitet. "Mit dem Projekt haben wir in den letzten Jahren gute Erfahrungen gemacht", sagt Gülsen Piri. "Die Azubis beweisen echte Teamplayer- Qualitäten und wachsen nicht selten über sich hinaus. Wir freuen uns, wenn wir sie auf diesem Weg für eine Karriere bei ALDI SÜD begeistern können."

Die Betreuer stehen den Nachwuchskräften immer zur Seite.

Im Fokus liegen in dieser Zeit der richtige Umgang mit den Kunden, die ordnungsgemäße Lagerung und Bereitstellung von Obst und Gemüse sowie die korrekte Vorbereitung und Durchführung von Inventuren. Der Höhepunkt für die Projektteilnehmer ist die Übernahme der Filialleitung, die täglich wechselt. "Etwas aufgeregt bin ich schon, wenn ich an die Zeit denke, in der ich die Filiale selbst leiten werde", sagt die Auszubildende Angelique März. "Aber ich weiß, dass ich mich auf meine Kollegen verlassen kann, wenn es darauf ankommt. Außerdem freue ich mich schon auf die Reaktion der Kunden, wenn wir Azubis jetzt die Verantwortlichen in ihrer Filiale sind."

Schlüsselübergabe: Jetzt liegt die Verantwortung für die Filiale bei den Azubis.

Zwischen Aufregung und Vorfreude - Das sagen die Nachwuchskräfte über ihre neuen Aufgaben

Michael Werner, 21 Jahre, Filiale in Taufkirchen/Vils

Michael Werner, 21 Jahre, Filiale in Taufkirchen/Vils

Ich find‘s echt cool, dass ALDI SÜD dieses Projekt für uns Azubis anbietet! In der ersten Woche werden wir uns erst einmal kennenlernen, um danach gut als Team zusammenzuarbeiten. Da die Filiale in Aschheim deutlich umsatzstärker ist als meine Stammfiliale, müssen wir gut Hand in Hand arbeiten, um die Herausforderungen des Filialalltags zu meistern. An mich selbst habe ich hohe Erwartungen, denn ich möchte gute Bewertungen für meine Arbeit bekommen und auch meine Ausbilderin nicht enttäuschen, die mich sehr gut vorbereitet hat!

Karin Eder, 22 Jahre, Filiale in München, Zielstattstraße

Karin Eder, 22 Jahre, Filiale in München, Zielstattstraße

Wir sind eine große Gruppe und müssen erst einmal herausfinden, wer was gut kann, damit wir den Aufgaben während des Projekts gewachsen sind. Die Filiale in Aschheim ist ziemlich umsatzstark und hat eine echt große Verkaufsfläche! Etwas Sorge bereitet mir die Pflege des Aktionsartikelbereichs und dass wir den richtigen Zeitpunkt zum Auffüllen der Ware verpassen könnten. Ich freue mich aber schon sehr darauf, zu beweisen, was ich während meiner Ausbildung gelernt habe und dass ich bereits eine Filiale (auf Zeit) führen kann.

Samira Amin, 18 Jahre, Filiale in Holzkirchen

Samira Amin, 18 Jahre, Filiale in Holzkirchen

Ich hoffe, dass wir alle gut zusammenarbeiten werden, dass mir meine Kollegen Tipps geben und dass ich in den nächsten Wochen noch viel lerne. Meine Ausbilder haben mir während meiner Ausbildung viel beigebracht und sich sehr viel Zeit für mich genommen. In den nächsten Wochen möchte ich zeigen, was ich gelernt habe und meine Ausbilder stolz machen!

Rifat Fekaj, 20 Jahre, Filiale in Poing

Rifat Fekaj, 20 Jahre, Filiale in Poing

Ich freue mich schon sehr auf die neuen Erfahrungen, die ich im Rahmen des Projekts machen werde! Auch wenn meine Kollegen und ich gut vorbereitet wurden, sind die Abläufe in jeder Filiale anders und wir werden uns hier erst einmal zurechtfinden müssen. Außerdem freue ich mich auf den Austausch mit meinen Kollegen und dass wir unsere eigenen Ideen einbringen können. Vielleicht entwickeln wir die ein oder andere neue Idee, die wir nach dem Projekt auch in unseren Stammfilialen umsetzen können. Meine Ausbilder werden mich in den kommenden Wochen besuchen und sich erkundigen, wie es mir geht - das freut mich sehr und spornt mich zusätzlich an, Bestleistungen zu zeigen!

Jannes Schambach, 19 Jahre, Filiale in Hohenbrunn

Jannes Schambach, 19 Jahre, Filiale in Hohenbrunn

Gerade bin ich ein wenig nervös, weil ich mir noch nicht so genau vorstellen kann, wie das Projekt ablaufen wird und welche Herausforderungen auf uns warten. Außerdem ist es schon eine ziemlich große Aufgabe, die Verantwortung für eine Filiale zu übernehmen! Während unserer Ausbildung wurden meine Kollegen und ich gut vorbereitet, nun müssen wir das Gelernte entsprechend umsetzen. Für die nächsten Wochen wünsche ich mir, dass wir alle gut zusammenarbeiten, dass wir wenig Fehler machen und dass wir als Team einen positiven Eindruck hinterlassen - sowohl bei unseren Kunden als auch bei unseren Vorgesetzten. Ich denke, dass das Projekt eine tolle Vorbereitung auf meine berufliche Zukunft ist, denn ich möchte gerne Filialführungsnachwuchs bei ALDI SÜD werden.

Rezgan Hussein, 25 Jahre, Filiale in Grassau

Rezgan Hussein, 25 Jahre, Filiale in Grassau

Ich freue mich schon sehr darauf, in den kommenden Wochen meine Kollegen noch besser kennenzulernen, mich intensiv mit ihnen auszutauschen und neue Erfahrungen zu sammeln. Außerdem möchte ich gerne zeigen, was ich während meiner Ausbildung gelernt habe. Eine besondere Herausforderung wird bestimmt die Übernahme der Verantwortung als Filialleiter sein. Um die anfallenden Aufgaben gut zu meistern, müssen wir alle zusammenarbeiten und uns aufeinander verlassen können.

Zakieh Barbari, 31 Jahre, Filiale in München, Schwanseestraße

Zakieh Barbari, 31 Jahre, Filiale in München, Schwanseestraße

Ich fühle mich gut vorbereitet und freue mich schon sehr auf meine erste Schicht als Filialleiter! Besonders die Übernahme von Verantwortung und das selbstständige Arbeiten reizen mich daran. Das Arbeiten in einer neuen Filiale ist wie ein Sprung ins kalte Wasser, aber im Team werden wir diese Aufgabe sicher gut lösen - außerdem stehen uns drei erfahrene Filialleiter zur Seite, die uns im Notfall unterstützen.
Für mich ist das Projekt eine gute Gelegenheit, um neue Erfahrungen zu sammeln und mir Gedanken über meine berufliche Zukunft zu machen. Außerdem sehe ich die kommenden Wochen als Test: Wie weit bin ich? Wie gut bin ich? Was kann ich schon alleine? Wo brauche ich Hilfe?

Vielfältige Karrieremöglichkeiten

ALDI SÜD engagiert sich stark in der Ausbildung. Die Regionalgesellschaften bilden Fach- und Nachwuchskräfte für den Einzelhandel aus – aktuell rund 5200 – und arbeiten vielerorts eng mit Schulen zusammen. Auszubildende erwartet ein attraktives Gehalt plus Urlaubs- und Weihnachtsgeld, eine optimale Einarbeitung sowie eine intensive Betreuung.

Zu den Einstiegsmöglichkeiten gehören unter anderem folgende Ausbildungen:

  • Verkäufer und Kaufmann im Einzelhandel (m/w/x)
  • Kaufmann im Einzelhandel mit Erwerb der Fachhochschulreife (m/w/x)
  • Abiturientenprogramm zum Geprüften Handelsfachwirt (m/w/x)
  • Duale Bachelorstudiengänge BWL Handel, Internationales Handelsmanagement

Mit dem Abschluss einer erfolgreichen Ausbildung eröffnen sich bei überzeugendem Engagement gute Übernahmechancen bei ALDI SÜD. Während der Ausbildung legt ALDI SÜD großen Wert darauf, dass die Azubis nicht nur eigenverantwortlich und kundenorientiert arbeiten, sondern auch Spaß am Job haben.

Spannende Einblicke in die Ausbildung gibt es bei Instagram zu sehen, unter #aldiazubifiliale, #azubichallenge, #aldicrew und #aldiazubi.
Weitere Informationen zu Ausbildung und Karriere bei ALDI SÜD: karriere.aldi-sued.de

Ausbildung bei ALDI SÜD

Einstiegsmöglichkeiten für Schüler

https://karriere.aldi-sued.de/schueler/ausbildung-und-studium/

Ausbildung bei ALDI SÜD:

* Um Ihnen den Lesefluss zu erleichtern, wurden im Textverlauf lediglich männliche Bezeichnungen verwendet. Selbstverständlich gelten alle Begriffe auch für weibliche Mitarbeiter, Kollegen, Interessenten, Absolventen und Bewerber.

Zurück zur Übersicht: Azubi-Offensive

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.