24 neue Azubis starten in ihre berufliche Zukunft

Ausbildungsstart bei ALPMA. Gemeinsam sind wir mehr!

Die neuen Auszubildenden bei ALPMA lernen an ihrem ersten Tag das Unternehmen kennen.
+
Ausbildungsstart 2020 beim Sondermaschinenbauer ALPMA

Rott am Inn - Der Sondermaschinenbauer aus Rott am Inn setzt bewusst auf die Ausbildung eigener Nachwuchskräfte. Am 1. September durften 24 neue Auszubildende, aus sieben verschiedenen Ausbildungsberufen in ihre berufliche Zukunft starten.

Der erste Tag war gefüllt mit vielen interessanten Informationen rund um die Ausbildung sowie über den Weltmarktführer im Maschinen- und Anlagenbau für die Käserei- und Lebensmittelindustrie.

Aufgrund der aktuellen Situation, war heuer einiges anders. So konnte z. B. die geplante Besichtigung des Unternehmens noch nicht wie gewohnt stattfinden. Dafür wurde ein virtueller Betriebsrundgang vorbereitet und die unterschiedlichen Geschäftsbereiche vorgestellt.

„Wir sehen es auch als unsere Aufgabe, die Veränderungen in der Gesellschaft sowie im Ausbildungswesen als Chance zu nutzen, um so gemeinsam einiges zu bewegen und auch weiterhin eine möglichst optimale Ausbildung anzubieten“, so das Motto bei ALPMA. 

ALPMA. Wir gehen einen Schritt voraus. #SeiDabei! Bewirb dich jetzt auf Deinen Ausbildungsplatz in 2021. Wir freuen uns auf Dich!

Weitere Informationen über die Ausbildung bei ALPMA in der Azubi-Offensive.

ALPMA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.