"Wir sind sehr stolz alle Kolleginnen zu übernehmen"

Ausbildungsende für vier Auszubildende zur Kauffrau für Büromanagement bei B&O

+
v.l.n.r.: Celine Degler, Evelyn Gasteiger, Simone Schmid und Sophia Bader

Bad Aibling - Nach drei Lehrjahren und sechs durchlaufenen Abteilungen endete zum 1. Juli 2019 nach Bestehen der mündlichen Prüfung die Ausbildung für Celine Degler, Evelyn Gasteiger, Simone Schmid und Sophia Bader.

B&O freut sich ganz besonders, dass alle vier ehemaligen Azubis dem Unternehmen erhalten bleiben: "Wir sind sehr stolz alle Kolleginnen zu übernehmen und sie für das Controlling, die Personalabteilung und die Service Zentrale gewinnen zu können. Wir gratulieren ihnen herzlich zur bestanden Ausbildung und freuen uns auf weitere gute Zusammenarbeit."

Die Kolleginnen über ihre Ausbildung bei B&O:

Celine Degler: "Ich möchte mich herzlich bei allen Kollegen und Kolleginnen bedanken, die mir auf dem Weg geholfen haben. Ich habe ich viel erlebt und gelernt. Die Ausbildung bei B&O hat mir viel Spaß gemacht!"

Evelyn Gasteiger: "Mir hat es besonders gut gefallen den Standort Hamburg und Berlin kennenzulernen und diese Erfahrungen machen zu dürfen. Zudem fand ich es gut, dass wir Einblicke in so viele Abteilungen bekommen haben."

Simone Schmid: "In der Ausbildung konnten wir uns in sechs Abteilungen neues Wissen aneignen. Besonders gut hat mir der operative Standorteinsatz in Hamburg sowie das Kennenlernen der Marketingabteilung in Berlin gefallen. Nach erfolgreichem Bestehen der Abschlussprüfung am 01.07.2019 wurde ich übernommen und unterstütze seitdem Frau Wiesböck in der Personalbeschaffung."

Sophia Bader: "Die Ausbildung bei B&O war sehr vielfältig und lehrreich. Hier konnte ich mich mit interessanten Themenstellungen im Bereich der Wohnungswirtschaft befassen und dadurch über mich hinauswachsen. Dafür bin ich sehr dankbar!"

Weitere Informationen zur Ausbildung bei B&O gibt's in der Azubi-Offensive.

B&O/fn

Zurück zur Übersicht: Azubi-News

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.