130 Schüler beim Girls´ Day und Tag der Ausbildung

Ein Blick hinter die Kulissen bei KIEFEL Technologies

+
Interessante Infos gab es am Tag der Ausbildung bei KIEFEL

Freilassing - Was genau wird bei KIEFEL eigentlich produziert? Welche Ausbildungsmöglichkeiten habe ich dort? Kann ich ein Praktikum machen? Viele Fragen, die interessierten Schülern am Girls´ Day und am Tag der Ausbildung bei KIEFEL beantwortet wurden. 

Letzte Woche hat im Rahmen des Girls´Days und des Tags der Ausbildung der Info-Truck des Arbeitgeberverbandes VBM bayme bei KIEFEL Halt gemacht. Von 25.-28.04.2018 bekam man hier alle Infos rund um die verschiedenen Ausbildungsberufe beim internationalen Traditionsunternehmen mit Hauptsitz in Freilassing.

Spannende Einblicke für interessierte Schüler 

Vier von insgesamt 11 Schulen, sind der Einladung des Arbeitgeberverbandes gefolgt und haben bei einem Betriebsrundgang einen Blick hinter die Kulissen bei KIEFEL werfen können. Neben interessanten Infos aus erster Hand, konnte man an verschiedenen Stationen, wie der CNC-Fräse, selbst ein bisschen Praxis üben. Dazu standen die Azubis von KIEFEL Rede und Antwort.

Ebenso konnten vier Mädchen den deutschlandweiten Girls Day für einen intensiveren Einblick in die Berufe Industriemechanikerin, Elektronikerin für Automatisierungstechnik und Technische Produktdesignerin nutzen. Beide Aktionstage bei KIEFEL waren also ein voller Erfolg.

Besonders stolz ist man bei KIEFEL auf die eigenen Azubis, die die Betriebsrundgänge, Firmenpräsentationen und Vorführungen selbständig organisiert und durchgeführt haben.

Der nächste Tag der Ausbildung wird voraussichtlich Ende März 2019 stattfinden.

is

Zurück zur Übersicht: Azubi-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.