Bewerbungsstart bei ALPMA GmbH

Warum Du Dich bei ALPMA bewerben solltest? Drei Azubis packen aus

+
Drei Auszubildende im 1. Ausbildungsjahr berichten von ihren Erfahrungen bei ALPMA.

Rott am Inn - Bewerbungsstart bei ALPMA GmbH. Der Maschinenbauer aus Rott am Inn bietet motivierten jungen Menschen in sieben Ausbildungsberufen einen optimalen Einstieg in ihre berufliche Zukunft.

Drei Auszubildende erzählen, warum Du Dich bei ALPMA bewerben solltest.

Christina Friedlhuber Industriekauffrau 1. Ausbildungsjahr:

"Während meiner Ausbildung lerne ich viele unterschiedliche Abteilungen kennen. Im Moment arbeite ich in der Finanzbuchhaltung. Dort gefällt mir besonders gut, dass ich meine festen Aufgaben habe, die ich selbstständig ausführen kann und mir parallel dazu immer neue Bereiche von einem Mitarbeiter der Abteilung gezeigt werden. Um meine Französischkenntnisse zu verbessern, besuche ich einen Sprachkurs, der bei uns im Haus angeboten wird. Mein Highlight vom letzten halben Jahr war, als ich mit einem unserer Verkäufer zu Kunden fahren durfte und unsere Maschinen direkt im Einsatz sehen konnte. Du solltest zu uns kommen, wenn Du motiviert bist Neues zu lernen, Verantwortung übernehmen magst und gerne in einem engagierten Team arbeitest."

Peter Meier Industriemechaniker 1. Ausbildungsjahr:

"Ich habe mich für ALPMA entschieden, weil mir damals das Praktikum sehr gut gefallen hat und die Ausbildung bei dieser Firma einen hervorragenden Ruf hat. Bei uns gibt es einen berufsschulergänzenden Unterricht und eine intensive Prüfungsvorbereitung. Zu meinen Aufgaben gehört das Fertigen von Dreh- und Frästeilen, welche in unseren Maschinen verbaut werden sowie die Montage von verschiedenen Bauteilen. Dabei finde ich toll, dass ich jederzeit von meinen Ausbildern unterstützt werde und bei Schwierigkeiten ein gemeinsamer Lösungsweg gefunden wird. Du solltest zu uns kommen, wenn bei Dir sowohl ein sehr gutes Arbeitsklima, als auch abwechslungsreiche Tätigkeiten an oberster Stelle stehen."

Franziska Bartl Mechatronikerin 1. Ausbildungsjahr:

"Die Ausbildung startet bei uns mit drei gemeinsamen Tagen am Schliersee. Dort haben wir die Abende am Lagerfeuer genossen und ich konnte meine neuen Kollegen sowie meine Ausbilder bei Teamaufgaben und Wanderungen noch besser kennenlernen. Als Mechatronikerin ist mein Einsatzgebiet hauptsächlich in der Elektrowerkstatt. Besonders toll finde ich hier, dass ich so viele neue Erfahrungen machen kann und meine Kollegen alle sehr nett, fair und immer hilfsbereit sind. Du solltest zu uns kommen, wenn Du motiviert und zielstrebig bist, großes Interesse an Mechanik und Elektronik hast und gerne in einem tollen Team arbeitest."

Mehr erfahren!

ALPMA. Wir gehen einen Schritt voraus. #SeiDabei!

Bewirb Dich jetzt!

bewerbung@alpma.de

Noch mehr Infos zur Ausbildung bei ALPMA gibt's in der Azubi-Offensive

Pressemitteilung ALPMA GmbH

Zurück zur Übersicht: Azubi-News

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.