Azubi News

Unternehmen der Region fördern bewusst den eigenen Nachwuchs

Gute Fachkräfte für das eigene Unternehmen sind oftmals Mangelware. Rosenheimer Unternehmen bilden daher gerne selber aus und bieten ihren Azubis hervorragende Möglichkeiten für ihre Zukunft.

Im September durften 25 neue Auszubildende ihre berufliche Zukunft bei ALPMA beginnen und MD ELEKTRONIK freut sich über eine Festanstellung aus den Reihen der eigenen Auszubildenden. 

ALPMA GmbH aus Rott am Inn setzt bewusst auf die Ausbildung eigener Nachwuchskräfte

Der erste Tag war gefüllt mit vielen Informationen rund um die Ausbildung sowie einer Besichtigung des Unternehmens. Gleich in der ersten Woche ging es bei herrlichem Wetter, gemeinsam mit den Ausbildern/innen, für ein dreitägiges Starter- Seminar an den Schliersee. Bei verschiedenen Projekten und abwechslungsreichen Aktivitäten stand das Miteinander, der wertschätzende Umgang sowie viel Kreativität für die Aufgabenstellungen, stets im Vordergrund. 

"Diese gemeinsamen Tage sind für uns als Unternehmen sehr wertvoll und ermöglichen den jungen Menschen einen gelungenen Start in ihre Ausbildung", so Produktionsleiter Michael Weber, der selbst einen Nachmittag vor Ort war.

Auszubildende von MD ELEKTRONIK startet nach sehr erfolgreicher Ausbildung ins Berufsleben

"Veronika hat sich während ihrer Ausbildung fachlich und persönlich weiterentwickelt. Sie ist hervorragend für die Herausforderungen ihrer beruflichen Laufbahn gerüstet und ich freue mich sehr, dass sie ihre Qualifikationen auch zukünftig im Vertrieb German OEMs bei MD einbringen wird", beglückwünschte Tobias Pinzhoffer, Global Vice President Sales German OEMs, im Rahmen der Abschlussfeier.

Veronika Dreger (3.v.r.) feierte ihre sehr erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zusammen mit Robert Hofmann, Mitglied und Sprecher der Geschäftsführung (2.v.r.), Ralf Eckert, Mitglied der Geschäftsführung (1.v.l.), Tobias Pinzhoffer, Global Vice President Sales German OEMs (2.v.l.), Florian Frey, Global Vice President Human Resources & Administration (1.v.r.) und Karin Rückerl, HR Business Partner (3.v.l.)

"Als Partner der Region setzen wir bei MD ELEKTRONIK bewusst auf eine fundierte Ausbildung von Nachwuchskräften in unserem Unternehmen", betont Florian Frey, Global Vice President Human Resources & Administration. "Aus diesem Grund ist es sehr erfreulich, dass Veronika mit großem Engagement und Leistungsbereitschaft ihre Ausbildung so erfolgreich abgeschlossen hat. Auf diese Leistung kann sie sehr stolz sein." Die Übernahme der Auszubildenden hat für MD ELEKTRONIK Priorität, wie Florian Frey ergänzt: "Wir konnten den Großteil unserer jungen Fachkräfte nach der erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung in unserem Unternehmen übernehmen und möchten auch unseren aktuellen und zukünftigen Auszubildenden eine langfristige Perspektive bieten."

- ANZEIGE -

Zurück zur Übersicht: Azubi-News

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.