Rezept

Leckere Hackfleisch-Spieße vom Grill – mit köstlicher Käsefüllung

Hackfleischspieße vom Grill
+
Mit den Hackfleisch-Spießen vom Grill haben Sie jeden Grillabend gewonnen.

Viele Feinschmecker brauchen Ihre Mahlzeiten immer mit Käse garniert oder ausstaffiert. Wie wäre es da mit köstlichen Hackfleisch-Spießen vom Grill - und Käsefüllung?

  • Hackfleisch ist Zutat vieler beliebter Speisen: von Lasagne bis hin zum Burger Patty.
  • Noch besser wird das Hackfleisch* aber, wenn es vom Spieß kommt und mit Käse gefüllt ist.
  • Ein leckeres Hackfleisch-Spieße-Rezept finden Sie hier.

Was man mit Hackfleisch nicht alles anfangen kann: Bolognese Soße, Burger Patties und Hackbällchen in Form von Moinkballs sind nur ein paar Gerichte, die sich hier aufzählen lassen. Wenn in der warmen Jahreszeit die Grills angeworfen werden, bietet sich Hackfleisch auch in verschiedensten Varianten zur Zubereitung auf dem Grillrost an. Wir knöpfen uns heute Hackfleisch am Spieß vor – mit einer leckeren Füllung und tollem Speckmantel.

Das Hackfleisch für Grillspieße: Welches ist das beste?

Hier bleibt es jedem selber überlassen, ob man sich für Rinderhackfleisch, Schweinehackfleisch oder gemischtes Hackfleisch entscheidet. Experimentierfreudige Griller*innen können natürlich auch zu Lammhack greifen. Wichtig ist nur, dass das Hackfleisch ein wenig Fettanteil besitzt, damit die Angelegenheit nicht zu trocken gerät. Wobei das fast gar nicht passieren kann, denn: Wir basteln uns einen Schutzschild – der darüber hinaus auch noch wunderbar schmeckt…

Mehr erfahren: Milch war gestern: Mit einem banalen Getränk soll Ihr Rührei noch besser werden.

Simpel und lecker: das Prinzip der Hackfleisch-Spieße

Auf einen Schaschlikspieß stecken wir zuerst einen Käsestift. Dieser wird mit dem gewürzten Hackfleisch (gewürzt wird nach persönlichen Vorlieben, keine Vorschriften!) ummantelt. Und dann heißt es ab auf den Grill, in die direkte Hitze. Dort kurz von allen Seiten scharf angrillen – für die erste Ladung Röstaromen.

Lecker knuspriger Speckmantel für die aromatische Geschmacksexplosion

Den angerösteten Hackspieß nun mit Speck umwickeln (unser Schutzschild) und in die indirekte Hitze legen. So kann das Hackfleisch wunderbar garen und der Käse im Inneren schmelzen. Zum Schluss kommt der Spieß wieder auf die direkte Hitze – man verpasst dadurch dem Speckmantel noch eine Röstung (Röstaromen Nummer zwei!)

Auch lecker: Leichtes Sommergrillen: Grillspieße mit Lachs und Gemüse.

Für den Feinschliff: Grillspieße glasieren mit BBQ Soße

Wer will, der kann nun noch mit einer BBQ Soße glasieren. Dafür einfach die Spieße mit einer BBQ Soße der persönlichen Wahl einpinseln und nochmals für fünf Minuten in die indirekte Hitze legen!

Hackfleisch-Grillspieße mit Käsefüllung: die Beilagen

In Sachen Soßen natürlich eine BBQ Soße. Wobei sich eine Sour Cream auch nicht schlecht macht. Und dann das Übliche: einen leckeren Beilagensalat. Dazu gegrillte Maiskolben, Pommes Frites oder Kartoffelecken. 

Ebenfalls schmackhaft: Ribeye: So grillen Sie das feine Fleisch im Stück.

Rezept für köstliche Hackfleisch-Spieße vom Grill

Portionen: 5
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten

  • 5 Schaschlikspieße
  • 1 kg gemischtes Hackfleisch
  • 150 g Gouda
  • 20 Scheiben Frühstücksspeck
  • Gewürzmischung nach Wahl
  • BBQ Soße

Zubereitung

  • Das Hackfleisch in eine Schüssel geben und die Gewürzmischung sorgfältig unterkneten.
  • Den Käse in etwa 30 g-Stifte (Grundfläche ungefähr einen Quadratzentimeter) schneiden und auf Spieße stecken.
  • Die Käsespieße mit jeweils 200 g Hackfleisch ummanteln.
  • Nun die Hackspieße mit etwas Sonnenblumenöl einpinseln und zuerst auf direkter Hitze von allen Seiten grillen.
  • Nach dem direkten Grillen jeden Spieß mit Bacon einwickeln. (Vier Scheiben Bacon pro Spieß)
  • Die Hackspieße nun auf dem indirekten Bereich bei etwa 180 bis 200 Grad platzieren und 20 Minuten grillen.
  • Die Hackfleischspieße vor dem Servieren in der direkten Hitze von allen Seiten knusprig grillen.
  • Anschließend die Hackspieße mit BBQ-Soße einpinseln und für zirka fünf Minuten glasieren (indirekt).

Das Rezept für die leckeren Hackfleischspieße mit Käsefüllung im Video

Lesen Sie auch: Schnell gemacht und raffiniert: sommerlichen Eintopf mit Steak und Hummer jetzt nachkochen.

Anja Auer ist Chefredakteurin des BBQ & Food-Magazins „Die Frau am Grill“. Nebenbei betreibt sie den größten YouTube-Kanal zum Thema „Grillen“ der im deutschsprachigen Raum von einer Frau produziert wird. Die meisten der Rezepte gelingen aber nicht nur auf dem Grill sondern auch auf dem Herd und im Ofen. Weitere Rezepte finden Sie auf www.die-frau-am-grill.de und dem YouTube-Kanal www.youtube.com/diefrauamgrill *Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

BBQ- & Food-Tipps

In Zusammenarbeit mit "Der Frau am Grill" präsentieren wir ausgewählte BBQ- oder Food-Tipps!

Top10 unserer Leser: BBQ- und Food-Tipps

Der Steakburger oder auch Steaksemmel
Der Steakburger oder auch Steaksemmel
Zucchinikuchen – Zucchini mal als Süßspeise!
Zucchinikuchen – Zucchini mal als Süßspeise!
Fisch und Gemüse im Bierteig frittieren
Fisch und Gemüse im Bierteig frittieren
Herbstlicher Endiviensalat
Herbstlicher Endiviensalat
Kräftiger Wirsingeintopf
Kräftiger Wirsingeintopf
Sieben BBQ-Tipps: So bastelt ihr euch einen leckeren Burger
Sieben BBQ-Tipps: So bastelt ihr euch einen leckeren Burger
Hackbällchen - auf mediterrane Art
Hackbällchen - auf mediterrane Art
Schnelles Chicken Curry – gesund, bunt und lecker
Schnelles Chicken Curry – gesund, bunt und lecker
Rehbraten – so einfach klappt das Wildgericht
Rehbraten – so einfach klappt das Wildgericht
Salzburger Nockerl: Traumhafte Dessert-Berge
Salzburger Nockerl: Traumhafte Dessert-Berge
Die Frau am Grill
Das BBQ & Food-Magazin
BBQ verbindet. Und selbstverständlich auch Kochen. Denn was gibt es Geselligeres, als mit Freunden um den Grill oder Herd zu stehen? Während einem der Geruch der Speisen langsam in die Nase steigt. Und man sich schon vor dem gemeinsamen Essen unterhält. Über Politik, Sport, den neuesten Tratsch aus der Nachbarschaft, oder aber sehr naheliegend: über Rezepte.

Doch lasst mich von vorne beginnen:

Als ich zusammen mit meinem Kameramann 2017 meine Pilates-Webseite www.anjaauer.de aufgesetzt habe, wurde innerhalb dieser auch ein Food-Blog namens „Salz & Pfeffer“ gestartet. Die Resonanz auf diesen Blog war überaus positiv. Es hieß: „Mensch mach‘ doch gleich noch einen Grillblog auf“. Gesagt getan. „Die Frau am Grill“ war im November 2017 geboren. Und parallel dazu auch der gleichnamige YouTube-Kanal.

Nachdem aber die Nachfrage nach Rezepten auf dem Blog ein Ausmaß erreichte, dem ich als einzelne Bloggerin nicht mehr gerecht werden konnte, veröffentlicht nicht mehr nur meine Wenigkeit die Beiträge, sondern auch Autoren, die alle aus der BBQ- und Kochwelt stammen.

Aus diesem Grund is "Die Frau am Grill“ seit dem 4. April 2019 ein BBQ & Food-Magazin. Mit Beiträgen von vielen Autoren. Rund um die Themen Grillen und Kochen. Mit Tipps & Tricks von Profis. Mit Interviews. Mit Produkttests. Und besonders auch mit Rezepten zu Fleisch, Fisch, Beilagen, Süßem, Saucen, Dressings, etc…

Das Credo dieses neuen BBQ & Food-Magazins: Inspiration & Information!

In diesem Sinne,

Eure Anja

Kommentare