Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Knuspriger Genuss

Chicken Nuggets – leckeres Rezept zum Selbermachen und Grillen

Sie haben Lust auf Chicken Nuggets? Wir haben das Rezept zum Selbermachen und grillen für Sie.
+
Sie haben Lust auf Chicken Nuggets? Wir haben das Rezept zum Selbermachen und Grillen für Sie.

Sie haben Hunger auf Chicken Nuggets, wollen aber nicht zum Produkt der Fast-Food-Kette greifen? Perfekt, dann haben wir hier das ideale Rezept zum Selbermachen und Grillen.

Fingerfood vom Grill* – immer eine leckere Angelegenheit! Und wenn es dann auch noch flott von der Hand geht, ist das stets eine Option. Entweder das Fingerfood als Vorspeise genießen. Oder ein wenig mehr machen und die Grillbeilage als Hauptspeise genießen. Wir nehmen uns heute Chicken Nuggets vor, aber nicht so, wie man sie vielleicht aus den einschlägigen Fastfood-Restaurants kennt. Sondern noch einfacher!

Chicken Nuggets sind nicht gleich Chicken Nuggets

Wer die goldenen Hähnchenteile aus dem Fastfood-Restaurant kennt weiß: Der Inhalt unter der Panade ist meist ein paarmal durch den Fleischwolf gedreht worden. Das ist bei diesem Rezept nicht nötig! Auf das Wolfen vom Hühnerfleisch kann hierbei verzichtet werden – und es springen immer noch Nuggets heraus. So sehe zumindest ich die ganze Sache!

Chicken Nuggets: Die Vorbereitung ist ein Klacks

Hühnerbrust in die gewünschte Größe schneiden – das schafft jeder im Handumdrehen. Einziger Fehler, den man vermeiden sollte: große und kleine Teile schneiden. Denn verständlicherweise haben unterschiedlich große Stücke auch unterschiedliche Garzeiten. Also: möglichst gleichgroße Stücke produzieren.

Jetzt Fehlen nur noch zwei Schritte

Schnappen Sie sich Tortilla-Chips, geben Sie diese in einen Gefrierbeutel und rollen Sie mit einer Flasche darüber. Dadurch entstehen Brösel, die später als Panade fungieren. Die nackigen Nuggets geben Sie in eine Schüssel mit BBQ Soße und mischen alles gut durch. Der letzte Schritt: mit einem Zahnstocher die marinierten Nuggets in den Tortilla-Chips Bröseln wenden – bis sie deren Oberfläche bedecken.

Chicken Nuggets – Das Grillen

Vorweg: klappt natürlich auch im Backofen. Bei rund 160 Grad und Umluft auf dem Backrost, der sich in der mittleren Schiene befindet. Auf dem Grill hingegen müssen Sie sich eine indirekte Hitzezone schaffen. Würden Sie die Nuggets in die direkte Hitze legen würden sie von unten eine schon sehr braune Farbe annehmen. Und dann heißt es nur noch: den Grilldeckel schließen und den Nuggets 30 bis 40 Minuten Zeit geben.

Beilagen

Hierzu passen wunderbar gegrillte Maiskolben – ein zweites Fingerfood sozusagen. Was in Sachen Salat nicht so einfach wird, aber wie in der berühmtesten Hähnchen-Fastfood-Kette der Welt sollte man auch bei diesen selbst gegrillten Chicken Nuggets am besten zu einem Coleslaw greifen – nicht mit den Fingern, sondern mit einer Gabel natürlich…

Auch lecker: Cremig-feurig-krosse Party-Vorspeise: Gefüllte Jalapeños.

Chicken Nuggets selber machen und grillen

Portionen: 5

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Zubereitungszeit: 40 Minuten

Diese Zutaten benötigen Sie für die Chicken Nuggets

Chicken Nuggets: Zubereitung

  1. Zuerst schneiden Sie die Hühnerbrust in Stücke.
  2. Dann kippen Sie Ihre Lieblings-BBQ-Soße in eine Schüssel und geben die Hühnerbrust-Stücke hinein, um sie mit der BBQ-Soße zu vermengen.
  3. Danach geht es den Tortilla-Chips „an den Kragen“: Zerkleinern Sie sie in einem Gefrierbeutel. (Verwenden Sie dazu beispielsweise ein Nudelholz und drücken Sie die Chips damit platt.)
  4. Anschließend schnappen Sie sich die marinierten Chicken Nuggets und wenden sie in den zerbröselten Tortilla-Chips.
  5. Legen Sie die Nuggets in den indirekten Bereich des Grills (auf 150 Grad vorgeheizt).
  6. Nach zirka 30 Minuten sind die Chicken Nuggets bereit zum Servieren.

Anja Auer ist Chefredakteurin des BBQ & Food-Magazins „Die Frau am Grill“. Nebenbei betreibt sie den größten YouTube-Kanal zum Thema „Grillen“ der im deutschsprachigen Raum von einer Frau produziert wird. Die meisten der Rezepte gelingen aber nicht nur auf dem Grill, sondern auch auf dem Herd und im Ofen. Weitere Rezepte finden Sie auf www.die-frau-am-grill.de und dem YouTube-Kanal www.youtube.com/diefrauamgrill

*Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Weiterlesen: Perfektes Fingerfood und so lecker: Kartoffel-Hot-Dogs am Stiel – Würstchen im Rösti-Rock.

Top 10: Die Lieblingsgerichte der Deutschen

close up of delicious italian pizza with ham, mozzarella, tomatoes and arugula (sebasnoo)
Pizza gehört in Deutschland ganz klar auf Platz 1 der Lieblingsgerichte. © sebasnoo via www.imago-images.de
Auf Platz 2 landet ebenfalls ein italienischer Klassiker: die Lasagne.
Auf Platz 2 landet ebenfalls ein italienischer Klassiker: die Lasagne. © imago stock&people
Spaghetti with bolognese sauce on the wooden background (Alex9500)
Spaghetti Bolognese landen auf Platz 3 der Lieblingsessen in Deutschland. © Alex9500 via www.imago-images.de
Crepes with cream cheese and fresh strawberries PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright xAlex950
Platz 4: Süße Pfannkuchen oder (je nach Region) auch Eierkuchen genannt. © "Alex9500" via www.imago-images.de
Rinderroulade mit Kartoffeln und Rotkohl auf einem Teller.
Platz 5 belegen die Rouladen, wie zum Beispiel die Rinderroulade. © imago-images
Hausgemachte Semmelknödel *** Homemade bread dumplings
Platz 6 der Lieblingsessen ist typisch deutsch: Semmelknödel. ©  via www.imago-images.de
Rumpsteak vom Grill Copyright xMEVx ALLMVET1945
Platz 7 ist was für Grillfreunde: das Rumpsteak darf bei einem Barbecue nicht fehlen. © imago stock&people
Potato Fries with pieces of chili pepper on the white dish and Slices of marinated Norwegian herring in tomato sauce on the pieces of rye bread, the glass jar with delicious herring with dill, top view (myViewPoint)
Zum Burger oder zur Currywurst: Pommes dürfen nicht fehlen. Sie landen auf Platz 8 der Lieblingsessen der Deutschen. © myViewPoint via www.imago-images
Zutaten für selbstgemachtes Pesto
Platz 9 wird Sie vielleicht überraschen: Hier landet Pesto. Das gibt es zum Beispiel als rotes oder Basilikumpesto und pimpt Nudeln oder Gnocchi auf. © IMAGO / agefotostock
Rheinischer Sauerbraten mit Knoedeln Copyright xMEVx ALLMVMEV56045
Platz 10 belegt der Rheinische Sauerbraten, ein absoluter Klassiker und auch in anderen Teilen Deutschlands beliebt. © imago stock&people

Kommentare