„Sind überzeugt, dass er diesen anspruchsvollen Bereich zielführend steuern und leiten wird“

MEGGLE-Rohstoffbeschaffung: Alfred Mayr folgt auf Dr. Franz Mayer

Alfred Mayr, neuer Leiter der Rohstoffbeschaffung der MEGGLE-Gruppe.
+
Alfred Mayr übernimmt die Leitung der Rohstoffbeschaffung der MEGGLE-Gruppe.

Wasserburg - Zum 1. September 2020 übernimmt Alfred Mayr die Leitung der Rohstoffbeschaffung der MEGGLE-Gruppe. Er tritt die Nachfolge von Dr. Franz Mayer an, der diesen Bereich 27 Jahre lang verantwortete und vor dem Eintritt in den Ruhestand steht.

Alfred Mayr (52) war zuletzt für die Unternehmensgruppe Theo Müller als Leiter Rohstoffmanagement für Kontinentaleuropa tätig. Er verantwortete verschiedene Führungsfunktionen, unter anderem bei der Molkerei Weihenstephan und bei Danone. Mayr berichtet in seiner neuen Funktion direkt an den Vorsitzenden der MEGGLE-Geschäftsführung, Matthias Oettel.

„Mit Alfred Mayr konnten wir eine sehr erfahrene Führungskraft mit umfassendem und langjährigem Know-how im Rohstoffmanagement für die MEGGLE-Gruppe gewinnen. Wir sind überzeugt, dass er diesen anspruchsvollen Bereich zielführend steuern und leiten wird. Für den jahrzehntelangen erfolgreichen Einsatz von Dr. Franz Mayer bedanke ich mich sehr herzlich im Namen der Unternehmensgruppe. Er hat den Bereich bei MEGGLE nachhaltig professionalisiert und geprägt wie kein anderer“, erklärt Matthias Oettel.

Dr. Franz Mayer verantwortete 27 Jahre lang die Rohstoffbeschaffung der MEGGLE Gruppe.

Dr. Franz Mayer (63) startete bei MEGGLE 1984, seit 1993 war er Leiter der Rohstoffbeschaffung. Im Jahr 2014 wurde er in die Geschäftsführung berufen. Bis zu seinem Eintritt in den Ruhestand wird er Alfred Mayr mit seinem Fachwissen und Branchenwissen zur Seite stehen.

Pressemitteilung MEGGLE

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.