OTTO – Qualität schafft Zusammenhalt

Erfolg und Kompetenz im Dichten und Kleben

+

Die Hermann Otto GmbH, im Markt auch bekannt als OTTO-CHEMIE, ist einer der führenden europäischen Hersteller von Dicht- und Klebstoffen sowie Verguss- und Beschichtungsmaterialien für Industrie, Bau und Handwerk.

Das 1881 gegründete Unternehmen ist bis heute im Familienbesitz. Auch in 5. Generation setzt man bei OTTO auf den Standort Deutschland. Hohe technische, soziale und ökologische Standards kennzeichnen die Produktion im oberbayerischen Fridolfing. OTTO errichtet derzeit an seinem Stammsitz eine neue Produktionshalle, um seine Produktions-Kapazitäten zu erweitern. Schon im Sommer 2020 soll die vollautomatische Fertigungslinie des ersten Bauabschnitts anlaufen.

Das neue Produktionswerk von OTTO am Standort Fridolfing (Kaltenbrunn).

Die neue Produktionsanlage wurde eigens für das neue Werk entwickelt und ist die modernste ihrer Art. Die neue Fertigungslinie dient dazu, die Produktionskapazität zu erhöhen und noch bessere, konsistentere Produktqualität zu liefern. Von der Automatisierung verspricht man sich indes nicht nur eine Erweiterung und Optimierung der Produktion, sondern auch eine Reduktion der Emissionen und Abfallmengen.

Neue Lagerhallen im Fridolfinger Ortsteil Strohhof

Wir wollen zusammenhalten – das gilt bei OTTO immer. Wie das geht? Ganz einfach: mit unserer Qualität. Für den Profi-Anwender ist die Qualität der Produkte, die er verarbeitet, von großer Bedeutung. Und genauso wichtig sehen wir für uns als Hersteller eine gleichbleibend hohe Produkt- und Service-Qualität. Schließlich sollen sich unsere Kunden auf OTTO verlassen können!

Als Premium-Anbieter ist OTTO stolz auf die Produkte, aber noch wichtiger sind diejenigen, die das alles möglich machen: die Mitarbeiter. Somit hat sich OTTO zur Aufgabe gemacht, das wichtigste Gut zu begleiten, das wir haben: die Gesundheit der Mitarbeiter. Daher wurde 2018 damit begonnen ein ganzheitliches Gesundheitsmanagement aufzubauen, denn die 480 Mitarbeiter schätzen OTTO als einen sozial engagierten und zuverlässigen Arbeitgeber.

„Qualität schafft Zusammenhalt“ ist nicht nur ein Slogan, sondern zugleich Teil der Unternehmenskultur. Nicht nur unsere Produkte sind ausschlaggebend für den Zusammenhalt, auch innerhalb von OTTO spielt der Zusammenhalt eine herausragende Rolle. So werden neue Mitarbeiter ganz genau auf ihre Aufgaben vorbereitet, um sie perfekt ins Unternehmen zu integrieren. Deshalb lernen neue Kolleginnen und Kollegen nicht nur ihre eigene Abteilung kennen, sondern ebenso alle relevanten Schnittstellen und die Bedürfnisse der anderen Abteilungen. Jedes Jahr bilden wir unseren eigenen Bedarf an Azubis in den unterschiedlichsten Berufen aus. Zum 1. September 2019 beschäftigen wir 16 Auszubildende in den Berufen Industriekaufmann/frau, Chemielaborant/in, Mechatroniker, Maschinen- und Anlagenführer sowie Mediengestalter. Weitere detaillierte Informationen z.B. über unsere Ausbildungsberufe sowie unsere offenen Stellen finden Sie auf www.otto-chemie.de.

Hermann Otto GmbH - Erfolg ist eine Folgeerscheinung

 © Otto Chemie
 © Otto Chemie
 © Otto Chemie
 © Otto Chemie
 © Otto Chemie
 © Otto Chemie
 © Hermann Otto GmbH
 © Hermann Otto GmbH
 © Hermann Otto GmbH
 © Hermann Otto GmbH
 © Hermann Otto GmbH
 © Hermann Otto GmbH
 © Hermann Otto GmbH
 © Hermann Otto GmbH
 © Hermann Otto GmbH
 © Hermann Otto GmbH

Wir sind laufend auf der Suche nach Mitarbeitern, die unsere Abteilungen und Teams tatkräftig unterstützen. Über alle aktuell offenen Stellen- sowie Ausbildungsangebote können Sie sich jederzeit auf unserer Homepage (jobs.otto-chemie.de) informieren. Sollte eine für Sie passende Stelle derzeit nicht angeboten werden, können Sie sich auch gerne initiativ bewerben. Am besten nutzen Sie dazu unser Bewerbungsportal!

Kontakt:

Hermann Otto GmbH
Personalabteilung
Krankenhausstr. 14
83413 Fridolfing
Deutschland
Tel.: +49 8684 908 0
Fax: +49 8684 1260
E-Mail: jobs@otto-chemie.de
Homepage: www.otto-chemie.de

Hier finden Sie die Hermann Otto GmbH:

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.