Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Dorothea Perkusic beantwortet Fragen rund um „Leben“ und „Liebe“

Meine Freundin beschwert sich über mangelnde Körperhygiene meinerseits - übertreibt sie?

In unserer Service-Rubrik „Liebesfragen“ können unsere Plus-Abonnenten Dorothea Perkusic unter dem Betreff „Liebesfragen“ Fragen rund um die Themen „Leben“ und „Liebe“ stellen. Jeder Ratsuchende bekommt von der Einzel- und Paartherapeutin eine persönliche Antwort. Ausgewählte Fragen werden immer montags hier anonymisiert veröffentlicht.

Frage eines Mannes: 

Zwischen meiner Freundin und mir kriselt es zur Zeit. Wir haben kaum noch Sex und das macht mir schlechte Laune. Zusammen sind wir seit acht Jahren. Wir haben es gemütlich zusammen und verstehen uns eigentlich ganz gut. Ich habe sie gefragt, warum sie so selten Lust auf Sex hat. Sie sagte, sie hätte auch gerne mehr Sex. Nur beschwert sie sich, dass ich nachlässig geworden wäre, was meine Körperpflege angeht. Ich habe empfindliche Haut. Deshalb rasiere ich mich unregelmäßig und dusche nicht mehr jeden Tag. Ich finde es übertrieben, wenn man sich lange und gut kennt, so sehr auf Äußerlichkeiten achten zu müssen. Wenn man sich liebt, dann sollte das doch nicht einen so großen Stellenwert haben. Übertreibt meine Freundin nicht ein bisschen?

Antwort von Dorothea Perkusic:

Ich kann verstehen, dass Sie es im ersten Moment vielleicht verletzend finden, wenn Ihnen Ihre Freundin sagt, dass sie keine Lust auf Sex hat, wenn Sie nicht mehr auf Hygiene und Sauberkeit achten. Dennoch hat dies mit mangelnder Liebe eher nichts zu tun, sondern schlichtweg mit einem individuellen Bedürfnis nach Hygiene. Ich kann jedoch nicht einschätzen, ob vielleicht auch andere Gründe dahinter stecken könnten. 

Auch interessant: Meine Freundin möchte, dass ich sie beim Sex ins Gesicht schlage. Ist das normal?

Gerade wenn man Appetit und Lust auf Sex haben soll, ist Appetitlichkeit und, dass man sozusagen füreinander „lecker“ ist, unerlässlich. Es kann ein schönes Ritual sein, sich auf die gemeinsame Intimität und Körperlichkeit vorzubereiten. Sich waschen, pflegen, cremen und sich für den Partner/die Partnerin duftend zu machen, sollten dafür Voraussetzung sein. Gerade, wenn Sie aufgrund Ihrer empfindlichen Haut nicht täglich duschen, sollten Sie dies zumindest vor dem Sex tun oder bevor Sie miteinander ins Bett gehen.  

Dorothea Perkusic auf Instagram

Zu Beginn einer Beziehung achtet man automatisch verstärkt auf Äußerlichkeiten um dem anderen zu gefallen und sich selbst wohl zu fühlen. Das Bedürfnis nach Gepflegtheit lässt vielleicht in einem geringen Maße etwas nach, wenn man sich besser kennt und man verzichtet vielleicht abends mal aufs Zähneputzen. Jedoch ist der Grad der Gemütlichkeit in Beziehungen eine Gratwanderung, die dann schon mal in Nachlässigkeit münden kann. 

Sehen Sie es positiv. Ihre Freundin hat Lust auf Sex, vermisst nur etwas mehr Pflege Ihrerseits.  Die eigene Körperpflege bedeutet auch wertschätzenden Respekt gegenüber dem Partner/der Partnerin. So, wie Sie sich auch mit einem bestimmten Arbeitsgewand kleiden oder bei Festlichkeiten ein gebügeltes Hemd tragen. Das Achten auf Äußerlichkeiten ist also nicht einfach  etwas Oberflächliches, sondern zeigt Ihrer Freundin auch, dass sie und ihre Bedürfnisse Ihnen wichtig sind. Indem Sie einen kleinen Schritt hinaus aus Ihrer vertrauten, gemütlichen Komfortzone treten, bringen Sie vielleicht ganz einfach wieder etwas mehr positive Spannung in Ihr Liebesleben. Also worauf warten/verzichten?

Dorothea Perkusic

Sie haben eine Frage rund um die Themen Leben & Liebe?

Schreiben Sie an Einzel-, Paar- und Sexualtherapeutin Dorothea Perkusic. Alle Fragen werden beantwortet, ausgewählte anonymisiert veröffentlicht.

Rubriklistenbild: © Patrick Seeger

Kommentare