Verdiente Belohnung für gute Noten

Nicht verpassen! Bei MediaMarkt Rosenheim gibt's am 24. und 25. Juli Zeugnisgeld

Lernen zahlt sich aus: Gute Zeugnisse werden bei MediaMarkt Rosenheim belohnt.
+
Lernen zahlt sich aus: Gute Zeugnisse werden bei MediaMarkt Rosenheim belohnt.

Rosenheim - So macht der Start in die Sommerferien gleich noch mehr Spaß: Wenn dieses Jahr in Bayern die Jahreszeugnisse ausgegeben werden, dürfen sich Schülerinnen und Schüler mit guten Noten doppelt freuen. Im MediaMarkt Rosenheim können sie sich einen zusätzlichen Bonus sichern – der umso höher ausfällt, je besser die Noten sind.

"Unsere Zeugnisgeld-Aktion ist mittlerweile eine beliebte Tradition. 2 Euro für Einsen, 1 Euro für Zweien ist der Kurs, mit dem wir gute schulische Leistungen honorieren", erklärt Geschäftsführer Lennart Wanderer. 

MediaMarkt gewährt den Bonus Schülerinnen und Schülern aller Jahrgangsstufen und Schularten. Aber aufgepasst: Die Aktion ist befristet und man muss unbedingt am 24. oder 25. Juli, vorbeikommen, um das Zeugnisgeld abzuholen und einzulösen. Dann stehen die Mitarbeiter am Infoschalter des Elektrofachmarkts schon bereit, um die Noten in Euros umzurechnen. Der errechnete Betrag wird ab einem Mindesteinkaufswert von 30 Euro an der Kasse direkt von der Kaufsumme abgezogen.

Willkommene Taschengeld-Aufstockung

"Viele gute Schüler, die teilweise auch von ihren Eltern oder Großeltern eine finanzielle Belohnung erhalten, kommen zu uns, um sich für ihr Zeugnisgeld beispielsweise neue Games oder DVDs zu kaufen. Dass wir da noch eins drauflegen, ist für uns Ehrensache", so Lennart Wanderer. Anlässlich der Zeugnisgeld-Aktion hat der Elektronikmarkt viele Sonderangebote vorbereitet, so dass es sich auf jeden Fall lohnt, Ausschau nach Wünschen zu halten, die man sich schon lange erfüllen wollte.

Mit guten Noten als Azubi zu MediaMarkt 

Der Elektronikmarkt nutzt die Aktion auch dazu, um bei jungen Menschen Interesse für eine Ausbildung bei MediaMarkt zu wecken. "Wer gute Noten hat und später Karriere im Einzelhandel machen möchte, sollte sich so früh wie möglich bei uns bewerben, denn die Ausbildungsplätze sind begehrt", betont Lennart Wanderer. Das Unternehmen bildet ständig eigenen Nachwuchs aus und bietet interessante Arbeitsplätze – perfekt, wenn man sich für moderne Elektronikprodukte begeistert und gerne mit Menschen zu tun hat. "Für eine kaufmännische Lehre ist MediaMarkt die erste Adresse unter den Ausbildungsbetrieben. Bei uns gibt es eine erstklassige Ausbildung mit tollen Perspektiven", erklärt Lennart Wanderer. So gesehen ist das Zeugnisgeld ein Vorschuss für die spätere Karriere. Mit guten Leistungen kann man es bei MediaMarkt weit bringen – und das in einem Produktumfeld, das gerade jungen Leuten Spaß macht.

MediaMarkt Rosenheim/si

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.