Restaurant in Traunstein

Leonrod

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Restaurant-Tipp für Traunstein: Jeder der besonders gerne Steak isst, ist im Leonrod gut aufgehoben. Auch besondere Nachspeisen wie Holler-Orangenparfait lädt zum Wiederkommen ein.

Restaurant Name: Leonrod

Wo: Oswaldstr. 4, 83278 Traunstein

Öffnungszeiten und Ruhetag: Mittwoch bis Sonntag, 17 bis 24 Uhr (Küche bis 23 Uhr)

Spezialitäten/Besonderes: Steaks

Zahlungsmöglichkeiten: Bar, EC-Karte

Homepage des Lokals: www.leonrod.com

Besucht am: 20.03.2014

Zeit: 18:15 Uhr - Abendessen

Anzahl der Personen: 2

Umsatz in Euro: 45,70 Euro

Was wurde gegessen: Lady Steak (120 Gramm) an Ofenkartoffel mit Sauerrahm und Frischkäse, Gegrillte Hähnchenbrust mariniert mit Chili Orange auf Gemüsetagliatelle und Kräutern, Mousse von dunkler Schokolade und Holler-Orangenparfait

Bewertung der Restauranttester:

Essen: Super angerichtet, mittlere bis große Portionen, also man wird auf jeden Fall satt. Essen schmeckt richtig gut und ist von den Gewürzen und Zutaten perfekt aufeinander abgestimmt. Steak auf den Punkt gebraten, so wie ich es gerne mag.

Service: Sehr freundlicher und professioneller Service. Ist auf unsere Extra-Wünsche eingegangen und hat sich wirklich um die Gäste bemüht. Witzig, flott, sympathisch, qualifiziert.

Ambiente: Gemütliches Ambiente durch gedämpftes Licht. Dazu tolle, verspielte Deko wie z.B. verschiedene Blumen auf den Tischen, Speisekarte in Schallplattenhülle, unterschiedliche Stühle (sehr stylisch). Angenehme Atmosphäre mit Musik, bei der man sich normal unterhalten kann. Wohlfühlfaktor: 100 Prozent

Sauberkeit: Alles gepflegt und sauber. Toiletten angenehm, vor allem wenn man weiß wie es früher zu Nanu-Zeiten dort aussah.

Preis-Leistungs-Verhältnis: Für den Preis kriegt man ein tolles Essen mit besonderem Service. Top!

Fazit der Restauranttester:

Die Nachspeise verlangt nach Nachschlag: Mousse von dunkler Schokolade, Holler-Orangenparfait

Ob für Paare, Freunde oder Familie. Dieses Restaurant ist für jedermann gedacht, vor allem wenn man gerne Steak isst und etwas Besonderes möchte. Hier kommt man auf alle Fälle auf seine Kosten. Mir persönlich hat es sehr gut gefallen, man hat sich als Gast willkommen gefühlt, das Essen war absolut klasse und die Einrichtung ist genau meins. Ein besonderes Lob geht von mir an den Kellner, der uns mit seiner lustigen, aber sehr professionellen Art durch den Abend geführt hat. Ich freue mich auf den nächsten Besuch dort!

Das Restaurant glänzt nicht nur durch sein Essen und den Service, sondern hat auch eine interessante Vorgeschichte. Denn das jetzt so schicke Lokal war früher ein Club, bei dem es 24 Jahre lang wild her ging. Jedes Wochenende wurde dort gefeiert und so wie viele andere blicke auch ich auf eine tolle Nanu-Zeit zurück. Leider gab es dann mehrere Probleme mit den Behörden und so wurde aus dem Nanu das Leonrod. Für mich und wahrscheinlich andere Partywütige auch ist es deshalb etwas ganz besonderes jetzt im Restaurant zu sitzen und sich daran zu erinnern, wie es früher aussah und was damals alles so passiert ist. Ein toller Treffpunkt, damals wie heute!

Zu Besuch im Leonrod:

Ein Abendessen im Leonrod

Diesen Restauranttipp gab Ihnen Marie-Lyce Plaschka!

Zurück zur Übersicht: Restaurant-Tipps

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser