Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Gewinnspiel sorgt für Kunden-Frust

Aldi Süd: Jackpot-Aktion geht nach hinten – Discounter kassiert Mega-Shitstorm

Leute warten vor einer Aldi Süd Filiale in Oberhausen. Kasten:  „Der große ALDI Jackpot“
+
„Der große ALDI Jackpot“ soll Kunden zum Discounter locken (Fotomontage).

„Der große ALDI Jackpot“ sollte zum PR-Erfolg auf dem hart umkämpften Discounter-Markt werden. Stattdessen lassen immer mehr Aldi-Kunden auf Facebook ihren Frust freien Lauf.

Mühlheim an der Ruhr – Seit Montag (7. September) läuft für vier Wochen die Aktion „Der große ALDI Jackpot“. Täglich soll es „ALDI Einkaufsgutscheine im Wert von bis zu 5000 Euro zu gewinnen„ geben, heißt es in einer Pressemitteilung von Aldi Süd. Für einen Einkaufswert von 15 Euro gibt es je ein Los. Anschließend können die Los-Besitzer selbst entscheiden, ob sie ihren „Glückscodes“ sofort auf „aldi-jackpot.de“ eingeben oder warten wollen und hoffen, dass der Jackpot weiter steigt. Denn – und das ist der Clou – die Höhe des Jackpots kann im Internet in Echtzeit eingesehen werden.

Was jedoch als PR-Offensive angedacht ist, entpuppt sich offenbar als Gewinnspiel-Desaster für Aldi. Wie HEIDELBERG24* berichtet sorgt die Jackpot-Aktion bei vielen Aldi-Kunden für Frust und Ärger. (*HEIDELBERG24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks)

Kommentare