Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Achtung beim Frühstück

Haferflocken bei Öko-Test: Discounter-Produkte mit Giftstoffen belastet

Haferflocken gelten durch die Nährstoffe als gesundes Frühstück für viele Personen und wurden daher von Öko-Test untersucht.
+
Haferflocken gelten durch die Nährstoffe als gesundes Frühstück für viele Personen und wurden daher von Öko-Test untersucht.

Haferflocken gehören für viele zum gesunden Frühstück dazu. Doch kaufen sollten Verbraucher sie besser nicht beim Discounter, wie Öko-Test enthüllt.

Dortmund/ NRW - Haferflocken sind mit Milch nicht nur ein beliebtes Frühstück, sondern auch zum Kochen und Backen vielseitig einsetzbar. Doch nicht jede Marke bietet eine gesunde Mahlzeit, wie Öko-Test jetzt herausgefunden hat, berichtet RUHR24.de*

Haferflocken bei Öko-Test: Schockierendes Ergebnis - Discounter-Produkte enttäuschen

Vor allem die günstigen Produkte zeigen im Test einige Mängel und können kaum mit den Bio-Artikeln mithalten. Und es kommt noch schlimmer. Denn die Experten von Öko-Test haben in den Haferflocken von Discountern und Supermärkten eine hohe Anzahl von Schadstoffen entdeckt.

Besonders schlecht sollen deshalb die "Kornmühle Extra Zarte Haferflocken" von Netto sowie die "Gut & Günstig Haferflocken Extra Zart" von Edeka abgeschnitten haben. Erhältlich sind sie für jeweils 48 Cent pro 500 Gramm. Diese Packungen haben wegen der hohen Belastung mit der Note "ungenügend" die schlechteste Bewertung erhalten. Doch ein Discounter-Produkt sorgte bei der Untersuchung für eine große Überraschung und konnte mit den teureren Bio-Produkten mithalten. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Kommentare