Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Reinigungsmilch getestet

Kosmetikprodukte im Öko-Test – Reinigungsmilch beliebter Marken fällt durch

Reinigungsmilch im Öko-Test: Getestet werden 33 Produkte – und die schneiden tendenziell erfreulich ab. Zwei beliebte Produkte beinhalten jedoch alarmierende Inhaltsstoffe. Lesen Sie hier die Testergebnisse:

Öko-Test warnt: Nicht jede Reinigungsmilch eignet sich auch zum Abschminken der Augen. Entscheiden Sie sich beim Kauf für ein „sehr gutes“ Produkt, kommt es ohne Kunststoffverbindungen in der Rezeptur aus und ist somit für die Umwelt unbedenklich. Gute Nachrichten von Öko-Test: 25 von 33 getesteten Produkten schneiden mit der Bestnote ab. Zwei beliebte Marken fallen jedoch durch.
HEIDELBERG24 präsentiert hier die wichtigsten Testergebnisse der Kosmetika im Öko-Test.

Reinigungsmilch darf keine problematischen Inhaltsstoffe haben. Diese beliebten Marken können genau das nicht von sich behaupten. (mad)

Rubriklistenbild: © dpa-Boris Roessler/Montage HEADLINE24

Kommentare