Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Verunreinigung durch Bakterien

Lidl: Achtung Lebensgefahr – beim Verzehr dieses Käses drohen schlimme Folgen  

Lidl ruft die Ziegenkäserolle des Herstellers JERMI Käsewerk GmbH zurück (Fotomontage).
+
Lidl ruft die Ziegenkäserolle des Herstellers JERMI Käsewerk GmbH zurück (Fotomontage).

Lidl: Eine beliebte Käse-Sorte ist bei der Produktion mit Bakterien verunreinigt worden – es besteht eine akute Gefahr für die Gesundheit. Diese Produkte sind betroffen: 

Ein Produkt-Rückruf wird gestartet, wenn fehlerhafte Ware und Lebensmittel in den Verkauf gelangt sind. Betroffen von einem Rückruf kann so gut wie jedes Produkt. Bei Discountern und Supermärkten ist dieser Vorgang keine Seltenheit. Oftmals handelt es sich lediglich um Qualitätsmängel oder geringfügige Verunreinigungen, doch diesmal ist der Fall wesentlich schwerwiegender: Jetzt schlägt Lidl Alarm und ruft einen Ziegenkäse aus dessen Eigenmarkensortiment zurück. Bei Verzehr droht eine Lebensmittelinfektion, die sogar einen tödlichen Verlauf nehmen kann!

Vor allem Schwangere, Neugeborene und ältere Menschen sind durch den verunreinigten Lidl-Käse besonders gefährdet*. HEIDELBERG24* berichtet, um welches Produkt es sich handelt und wie sich Kunden nun verhalten sollten. (esk) *HEIDELBERG24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Kommentare