Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Warnung des Herstellers

Rückruf von Softdrink: Flasche droht zu platzen

Ein Softdrink einer Brauerei ist von einem Rückruf betroffen.
+
Ein Softdrink einer Brauerei ist von einem Rückruf betroffen.

Ein aktueller Rückruf betrifft einen Softdrink. Die Brauerei gibt die Warnung wegen eines Fehlers bei der Abfüllung heraus. Die Flasche kann platzen.

Ein aktueller Rückruf betrifft die Brauerei Aldersbach. Wegen eines Fehlers bei der Abfüllung des Getränks "Aldersbacher Iso-Sport" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 17.4.2021 droht Gefahr, berichtet RUHR24.de.*

"Bei diesem Produkt können wir nicht zu 100 Prozent ausschließen, dass der Flascheninhalt gärt", heißt es vom Unternehmen. In Einzelfällen kann das dazu führen, dass die Glasflaschen mit dem Softdrink aufgrund des steigenden Innendrucks platzen.*

Der Getränke-Rückruf war nötig geworden, weil einzelne Flaschen der Charge bei der Abfüllung durch Hefezellen kontaminiert wurden, die eine Gärung verursachen. Die Brauerei Aldersbach betont ausdrücklich, dass keine weiteren Chargen und auch keine weiteren Sorten des Unternehmens betroffen seien. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Kommentare