Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bereits beim Kauf verdorben?

Supermarkt-Kundin kauft Produkt, das bereits verdorben ist

Einkaufswagen stehen vor einer Kaufland-Filiale.
+
Bei Kaufland sollen schon bald Automaten stehen, an denen Kunden Münzgeld einzahlen können.

Eine Kundin kaufte in einer Filiale von Kaufland eine Packung mit Frischkäsescheiben. Beim Öffnen stellte sie fest, dass das Produkt bereits verdorben war.

Neckarsulm - Lyoner, ungewöhnlich gefärbte Crêpes oder doch Frischkäse. So ganz ersichtlich ist das Produkt auf einem Bild, dass auf der Facebook-Seite der Supermarktkette Kaufland von einer Kundin gepostet wurde auf den ersten Blick nicht. Offenbar handelt es sich dabei jedoch um eine erst zuvor erstandene und erstmalig geöffnete Packung von Frischkäsescheiben. Eindeutig zu erkennen ist jedoch, dass das Produkt wohl am besten gleich in den Mülleimer wandern sollte. Und das, obwohl das Lebensmittel laut dem Post der Kundin noch eine mehrmonatige Haltbarkeit aufwies. Der baden-württembergische Lebensmittelhändler entschuldigte sich für den Vorfall. Wie BW24* berichtet, kaufte eine Kaufland-Kundin Frischkäsescheiben die aussehen wie Lyoner - „echt ekelhaft“.

Die Supermarktkette Kaufland (BW24* berichtete) mit Sitz in Neckarsulm (Kreis Heilbronn) ist zusammen mit Lidl der größte Lebensmittelhändler Europas. *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Kommentare