Fotos

So schön ist auf dem Dürrnbachhorn bei Reit im Winkl!

Die kurze, aber sehr schöne Wanderung auf das Dürrnbachhorn.
1 von 16
Das Gipfelkreuz des Dürrnbachhorns, auf dem auch die Grenze zwischen Bayern und Österreich verläuft.
Die kurze, aber sehr schöne Wanderung auf das Dürrnbachhorn.
2 von 16
Der Blick auf den Walchensee, das Kaisergebirge (links), die Chiemgauer Alpen (rechts), den Rofan und den Karwendel (im Hintergrund).
Die kurze, aber sehr schöne Wanderung auf das Dürrnbachhorn.
3 von 16
In der Scharte zwischen Rausch- und Kienberg wird ein Blick auf den Kobernaußer Wald frei (Windräder im Hintergrund).
Die kurze, aber sehr schöne Wanderung auf das Dürrnbachhorn.
4 von 16
Bei hervorragender Sicht zu erkennen: der Bayerische Wald.
Die kurze, aber sehr schöne Wanderung auf das Dürrnbachhorn.
5 von 16
Der Blick auf Otting und den Tachinger See.
Die kurze, aber sehr schöne Wanderung auf das Dürrnbachhorn.
6 von 16
Auch Watzmann, Hochkalter und Hocheisgruppe sind vom Gipfel sichtbar...
Die kurze, aber sehr schöne Wanderung auf das Dürrnbachhorn.
7 von 16
...Zwiesel und Staufen ebenso
Die kurze, aber sehr schöne Wanderung auf das Dürrnbachhorn.
8 von 16
Herrlicher Tiefblick zum Weitsee, der bereits in herbstliches Licht getaucht ist.

Die Wanderung auf das Dürrnbachhorn ist vielleicht nicht besonders lang. Dafür lohnt sich die Tour schon alleine wegen des Blickes auf die sechs Seen. 

Zurück zur Übersicht: Chiemgauer Alpen

Kommentare