Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

Eilmeldung

Medienbericht: Ukrainischer Botschafter Melnyk soll aus Deutschland abgezogen werden

Medienbericht: Ukrainischer Botschafter Melnyk soll aus Deutschland abgezogen werden

TSV 1932 Aßling - ASV Kiefersfelden (3:1)

Dritte Pleite des ASVK in Serie

TSV 1932 Aßling - ASV Kiefersfelden (3:1)
+
TSV 1932 Aßling - ASV Kiefersfelden (3:1)

Am Sonntag begrüßte der TSV 1932 Aßling den ASV Kiefersfelden. Die Begegnung ging mit 3:1 zugunsten des Gastgebers aus. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur TSV 1932 Aßling heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schließlich diesen Eindruck.

Am Ende stand Aßling als Sieger da und behielt mit dem 3:1 die drei Punkte verdient zu Hause.

Der Ligaprimus bleibt weiterhin ohne Niederlage. Bisher hat das Team aus Aßling sechs Siege und ein Unentschieden auf dem Konto. Der Turn- und Sportverein Aßling führt das Feld nach dem ergatterten Dreier weiter an. 18 Tore – mehr Treffer als das Team vom Büchsenberg verbuchte kein anderes Team der A-Klasse 1.

Die bisherige Saisonbilanz von Kiefersfelden bleibt mit zwei Siegen, einem Unentschieden und drei Pleiten schwach. Durch diese Niederlage fällt der Gast in der Tabelle auf Platz acht. Der ASV aus Kiefersfelden musste schon 14 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore.

Mit insgesamt 19 Zählern befindet sich der TSV 1932 voll im Fahrwasser. Die Formkurve des ASVK dagegen zeigt nach unten. Der TSV 1932 Aßling stellt sich am Sonntag (16:00 Uhr) beim SV Bad Feilnbach vor, einen Tag vorher und zur selben Zeit empfängt der ASV Kiefersfelden die Zweitvertretung des SV-DJK Kolbermoor.

Den ausführlichen Spielbericht lesen Sie hier.