Vorbericht: TSV 1932 Aßling - SV Ostermünchen II

Ostermünchen II will Trend fortsetzen

+
Vorbericht: TSV 1932 Aßling - SV Ostermünchen II

Der TSV 1932 will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen die Zweitvertretung des SVO punkten. Letzte Woche siegte Aßling gegen ASV Großholzhausen II mit 2:0. Damit liegt der TSV 1932 Aßling mit 22 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Am letzten Samstag holte der SV Ostermünchen II drei Punkte gegen den SC Höhenrain (5:3).

Die Heimbilanz des TSV 1932 ist ausbaufähig. Aus sechs Heimspielen wurden nur sieben Punkte geholt. Nach elf Spielen verbucht die Heimmannschaft sieben Siege, ein Unentschieden und drei Niederlagen auf der Habenseite. Zuletzt lief es recht ordentlich für den TSV 1932 Aßling – zwölf Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Lediglich fünf Punkte stehen für Ostermünchen II auswärts zu Buche. Nach elf ausgetragenen Partien ist das Abschneiden des Gasts insgesamt durchschnittlich: fünf Siege, zwei Unentschieden und vier Niederlagen. Die passable Form des SVO II belegen zehn Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

Die Hintermannschaft des SV Ostermünchen II ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung von Aßling mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Der TSV 1932 hat Ostermünchen II im Nacken. Der SVO II liegt im Klassement nur fünf Punkte hinter dem TSV 1932 Aßling.

Mit Aßling trifft der SV Ostermünchen II auf einen Gegner, der nicht im Vorbeigehen zu schlagen ist.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 1

Kommentare